41-Jähriger rettet Vierjährigen vorm Ertrinken


Am Freitagabend ging ein vierjähriger Junge im Wöhrdbad plötzlich unter. Ein 41-jähriger Regensburger reagierte sofort und zog das Kind aus dem Becken.

Der 41-jährige Regensburger hörte das Schreien der Badegäste, reagierte blitzschnell und zog den Bub aus dem Wasser, so die Polizei. Gemeinsam mit dem Bademeister wurde der Vierjährige sofort reanimiert. Im Anschluss wurde das Kind mit leichten Beschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert, wo es zur Beobachtung blieb. Nach ersten Erkenntnissen hat der Vierjährige keine bleibenden Schäden davongetragen.

Wie genau es zu dem Vorfall kam, wird nun von der Polizeiinspektion Regensburg Nord untersucht. Nach ersten Erkenntnissen hat der Vierjährige keine bleibenden Schäden davongetragen.
Bildquelle: pixelio.de | Rainer Sturm



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang