section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Bei einem Termin im afghanischen Generalkonsulat in München-Grünwald am 24. Juli floh der Gefangene Hussaimi Muschtaba. Er befindet sich seit Februar 2019 wegen gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft, nachdem er mit einem weiteren Beschuldigten mehrere Personen im Bahnhofsumfeld von Regensburg verletzt haben soll. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit Fotos nach ihm.

Am 4. Februar kam es im Bereich des Regensburger Hauptbahnhofs und der Regensburg Arcaden zu mehreren Körperverletzungen gegen Passanten, die von zwei jungen Männern begangen wurden. Die Beschuldigten wurden am gleichen Tag festgenommen und befinden sich seitdem wegen gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.

Am 24. Juli wurde der beschuldigte 19-jährige Afghane aus der Haft in Mittelfranken zu einem Termin beim afghanischen Generalkonsulat in München-Grünwald gebracht. Dort sprang er aus dem Fenster und konnte fliehen. Seither läuft eine umfangreiche Fahndung nach dem Gefangenen.

Beschreibung des Gesuchten:

  • 173 cm groß
  • westasiatische Erscheinung
  • ca. 60 kg
  • schlank
  • Narbe am rechten Handgelenk
  • Raucher
  • spricht Deutsch mit ausländischem Akzent, Paschtu und Persisch
  • Tätowierungen: arabische Schriftzeichen, Buchstaben am Oberarm links, Strich an der Hand rechts (EKG-Linie)

Polizei warnt zur Vorsicht

Die Polizei warnt zur Vorsicht, da der Gesuchte als gewalttätig gilt. Hinweise zu seinem Verbleib nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 entgegen. Wer den Gesuchten sieht oder seinen aktuellen Aufenthaltsort kennt, sollte sofort die Notrufnummer 110 wählen. Weiter Infos von der Polizei sowie Bilder des Gesuchten gibt es hier.
Bildquelle: bigstockphoto.com | TinaF

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer