Rentner ohne Führerschein, dafür mit Rauschgift unterwegs


Bei einer Verkehrskontrolle im Regensburger Norden erwischten am Samstagnachmittag Beamte einen 70-jährigen Herren ohne Führerschein. Stattdessen entdeckten sie etwas anderes: Der Rentner war im Besitz einer kleinen Menge Marihuana.

Der Mann wurde wiederholt beim Fahren ohne Fahrerlaubnis angehalten. Nach einer genaueren Kontrolle fiel den Polizisten jedoch auf, dass der Regensburger eine geringe Menge Marihuana mitführte. Nun erwarten den 70-Jährigen Anzeigen wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrs- und Betäubungsmittelgesetz.
Bildquelle: pixelio.de | Tim Reckmann



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang