Parsberg: Brand eines Geschäfts- und Wohnhauses


Am frühen Sonntagmorgen kam es in einem Parsberger Wohn- und Geschäftshaus zu einem Brand. Verletzt wurde niemand. Ein Schnellimbissrestaurant im Erdgeschoss wurde völlig zerstört. Der Sachschaden bewgt sich laut Polizei im unteren sechsstelligen Bereich.

Eine Bewohnerin des Gebäudes meldete am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.45 Uhr, bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz einen Brand mit starker Rauchentwicklung. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehren aus Parsberg, Lupburg, Seubersdorf, Darshofen und Neumarkt konnten eine Ausbreitung des Feuers im Gebäude eindämmen und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern.

Schnellrestaurant völlig zerstört

Ein im Erdgeschoss befindliches Schnellrestaurant wurde jedoch völlig zerstört. Das Gebäude ist derzeit nicht mehr bewohnbar und auch der Brandort kann noch nicht betreten werden. Der Sachschaden wird auf einen Betrag im unteren sechsstelligen Bereich geschätzt. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die Polizeiinspektion Parsberg ermittelt.
Bildquelle: pixelio.de | magicpen



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang