A93: Mann mit 4-jährigem Kind und 250 Gramm Haschisch unterwegs


Am Montag kontrollierten Polizeibeamte auf der A93 ohne Verdacht das Auto eines 38-Jährigen – mit Erfolg. Der Mann deponierte fast 250 Gramm Haschisch im Fahrzeug.

Am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Amberg einen 38-jährigen Fahrer bei der Autobahnausfahrt Schwarzenfeld auf der A93. Nach Angaben der Polizei stieg der Mann „auffällig aus seinem Fahrzeug“. Als sie die Fahrertür erneut öffneten, fanden sie fünf Packungen Haschisch, darunter auch Haschischöl. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Sein Auto und seine Wohnung wurden daraufhin durchsucht. Zudem wurde beim Fahrer ein Drogentest durchgeführt, der positiv ausfiel.

4-jähriger Sohn auf Beifahrersitz

Auf dem Beifahrersitz saß der vierjährige Sohn, der später seiner Mutter übergeben wurde. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 38-Jährige wieder entlassen.

Der Mann muss sich nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss sowie verschiedenen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | KPI Amberg



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang