Serie beschädigter Pkws in Regensburg: Tatverdächtiger festgenommen


Am Mittwoch wurden in Regensburg erneut zwei geparkte Pkws gebeschädigt. Die Polizei konnte zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen festnehmen. Ihm werden rund 20 Taten zur Last gelegt.

Gegen 8 Uhr wurde am Mittwochmorgen ein beschädigter Pkw in der Merkurstraße gemeldet. Bei diesem waren durch einen bis dahin unbekannten Täter der Außenspiegel beschädigt sowie die Stoßstange verkratzt.

Am Mittwochnachmittag meldete ein weiterer Pkw-Besitzer sein ebenfalls in der Merkurstraße geparktes Auto, bei dem die Fensterscheibe eingeschlagen wurde.

Die Polizei konnte daraufhin einen 22-jährigen Tatverdächtigen festnehmen, der in Tatortnähe wohnt. Der Mann räumte die beiden Taten ein. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten Beweismittel sichergestellt werden, die den Tatverdächtigen auch mit den Sachbeschädigungen vom 06. und 07. Oktober in Verbindung bringen, so die Polizei. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand werden dem 22-Jährigen rund 20 Taten zur Last gelegt. Der Gesamtschaden liegt nach Angaben der Polizei im unteren fünfstelligen Eurobereich.
Bildquelle: bigstockphoto.com | NicePhoto



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang