section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die umstrittente Regensburger Fürstin, einst bekannt für ihren schrillen Lebensstil, macht heutzutage vorranging durch erzkonservative und kontroverse Aussagen Schlagzeilen. So auch bei einer Veranstaltung in Washington D.C., bei der die 59-Jährige den in der Kritik stehenden Kardinal Gerhard Ludwig Müller positiv hervorhob.

„Die einzigen beiden Menschen auf der Welt, die uns heute Klarheit geben, sind Donald Trump und Gerhard Ludwig Müller“, sagte die Fürstin. Sie ging sogar so weit, dass „Gerhard Ludwig Müller der Donald Trump der katholischen Kirche“ sei. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Wir würden in dunklen Zeiten leben, die von Hoffnungslosigkeit geprägt seien. Aber es gebe in der katholischen Kirche Menschen wie Müller. Die gewillt und fähig seien. Führung zu zeigen und ihre Stimme zu erheben.

Anlass der Rede war die Vorstellung des neuen Buchs von Müller, der von 2002 bis 2012 Bischof in Regensburg war. Müller gilt als Verfechter eines streng konservativen Katholizismus und kritisierte unter andere, die Amtseinführung von Papst Franziskus und die mediale Berichterstattung über die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche.

Fürstin immer wieder in der Kritik

Neben ihrer bekanntesten öffentlichen Äußerung, dass „der Schwarze gerne schnaksle“, wird Gloria von Thurn und Taxis wegen ihrer offen erzkonservativen Positionen und Aussagen oft kritisch gesehen. So gab die Band Revolverheld bei ihrem Konzert im Rahmen der Regensburger Schlossfestspiele im Jahr 2018 ein Statement ab, dass sie mit den Werten der Fürstin keinesfalls übereinstimmen würde. Zudem sprach sich die Band gegen die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche und für Seenotrettung und Nächstenliebe aus.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Archiv

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer