Breiter Protest gegen AfD-Stand am Domplatz


Am Dienstag war für 14.30 Uhr eine Veranstaltung der Landesfraktion der Alternative für Deutschland am Regensburger Domplatz angekündigt. Ein breites Bündnis aus Parteien und Initiativen formierte sich unter dem Titel „Gemeinsam für Menschlichkeit“ gegen die Informationsveranstaltung der AfD.

Der Infostand der AfD befand sich auf der Südseite des Doms, der Gegenprotest formierte sich an der Westseite. Der Polizei zufolge hatte der AfD-Stand in der Spitze circa 25 Besucher. Der Gegenprotest bestand aus bis zu 400 Teilnehmern. Der Domplatz war zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Polizei trennte mittels Absperrungen die Protestierenden und die rechtspopulistische Partei voneinander. Das gesamte Versammlungsgeschehen verlief friedlich.

Lautstarker Gegenprotest

Angemeldet hatte die Gegendemonstration die „Initiative gegen Rechts. Es hatte sich ein breit gefächertes Aufgebot von bis zu 400 Demonstrantinnen und Demonstranten formiert. Neben Vertretern aus Politik waren auch Mitglieder von Gewerkschaften, Vereinen und Bündnissen anwesend, die gemeinsam für ein buntes, tolerantes und weltoffenes Regensburg demonstrierten.

Redebeiträge gab es unter anderem von der amtierenden Regensburger Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer von der SPD, sowie dem derzeit suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Beide sprachen sich gegen Rassismus und für Toleranz und Menschlichkeit aus.

breiter protest gegen afd stand am domplatz full1
AfD-Stand kaum besucht 

Nach Beendigung der Kundgebung zogen etwa 300 Gegendemonstranten Richtung Südseite des Doms und machten mit Bannern und Sprechgesängen auf sich aufmerksam.

Der Stand der Alternative für Deutschland fand nur wenig Zulauf, obwohl sogar die Landtagsfraktionsvorsitzende Kathrin Ebner-Steiner gekommen war. Die Partei wollte über ihre neue Kampagne „Sichere Städte für sichere Häfen“ informieren.
Bildquelle: Kamerafoto / filterVERLAG | Maier



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang