Regensburg: Gleich zwei Brände am Montagmorgen


Gleich zweimal musste die Feuerwehr Regensburg am frühen Montagmorgen ausrücken. Zuerst brannte in Haslbach eine Maschine, wenig später in der Schwandorfer Straße ein Zimmer.

Am Montagmorgen wurde der Löschzug zunächst zu einem Brandmelder ins Gewerbegebiet Haslbach in Regensburg gerufen. Dort brannte eine Metallbearbeitungsmaschine mit Ölkühlung. Als die Feuerwehr eintraf, war das anwesende Personal bereits aus der Halle evakuiert.

Zur Brandbekämpfung wurde ein Atemschutz-Trupp mit CO2-Löscher eingesetzt. Zusätzlich wurde die CO2-Löschanlage an der Maschine ausgelöst. Zur Entrauchung der Halle kam ein Hochdrucklüfter zum Einsatz.

Zimmerbrand in Schwandorfer Straße

Wie die Berufsfeuerwehr Regensburg weiterhin mitteilte, wurde der Löschzug noch während des Einsatzes in Haslbach bereits zur nächsten Einsatzstelle alarmiert. In der Schwandorfer Straße brannte ein Zimmer, und der Löschuzug Sallern eilte zusammen mit der Berufsfeuerwehr Regensburg den Anwohnern zu Hilfe. Insgesamt mussten vier Personen gerettet werden. Die Polizei sucht nun nach den Ursachen des Brandes.
Bildquelle: pixelio.de | lichtkunst.73



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang