Tödlicher Unfall bei Gleisbauarbeiten


Auf der Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg nahe Beratzhausen/Neuhöfl wurde ein Sicherungsposten bei Gleisbauarbeiten vom Arbeitszug erfasst. Der 27-jährige Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

In der Nacht zum Dienstag, gegen 00:50 Uhr, wurde ein Sicherungsposten auf der Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg auf Höhe Beratzhausen/ Neuhöfl tödlich verletzt. Der 27 jährige Arbeiter einer Baufirma, die Gleisbauarbeiten auf der Bahnstrecke durchführt, wurde von einem herannahenden Arbeitszug von hinten erfasst. Wie die Polizei mitteilt, erlitt der Oberfranke dabei schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bahnstrecke in beiden Richtungen bis etwa 4.30 Uhr gesperrt. Die Kripo Regensburg ermittelt nun den genauen Unfallhergang.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Unsplash



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang