300 Schweine verenden bei Brand in Bad Neualbenreuth


Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Bad Neualbenreuth im Landkreis Tirschenreuth sind in der Nacht auf Freitag rund 300 Schweine verendet. Der Schaden könnte laut Polizei im Millionenbereich liegen.

Der Brand auf einem Bauernhof in Bad Neualbenreuth im Landkreis Tirschenreuth wurde gegen 00.30 Uhr gemeldet. Wie die Polizei mitteilt, waren von dem Feuer Stallungen mit etwa 700 Mastschweinen betroffen. Da der Brand bereits weit fortgeschritten war, konnten die Einsatzkräfte nicht mehr alle Tiere retten. Rund 300 Schweine starben.

Brandursache noch nicht geklärt

Die Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften waren mit etwa 150 Helfern im Einsatz und konnten gegen 03.30 Uhr das Feuer löschen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei zwischen 500.000 und 1.000.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.
Bildquelle: pixelio.de | Christoph Ehleben



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang