section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Bad Neualbenreuth im Landkreis Tirschenreuth sind in der Nacht auf Freitag rund 300 Schweine verendet. Der Schaden könnte laut Polizei im Millionenbereich liegen.

Der Brand auf einem Bauernhof in Bad Neualbenreuth im Landkreis Tirschenreuth wurde gegen 00.30 Uhr gemeldet. Wie die Polizei mitteilt, waren von dem Feuer Stallungen mit etwa 700 Mastschweinen betroffen. Da der Brand bereits weit fortgeschritten war, konnten die Einsatzkräfte nicht mehr alle Tiere retten. Rund 300 Schweine starben.

Brandursache noch nicht geklärt

Die Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften waren mit etwa 150 Helfern im Einsatz und konnten gegen 03.30 Uhr das Feuer löschen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei zwischen 500.000 und 1.000.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.
Bildquelle: pixelio.de | Christoph Ehleben

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer