section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Regensburger Polizeibeamte stoppten auf dem Parkplatz der Donauarena ein fünfjähriges Mädchen auf einem Mini-Motorrad. Für die Eltern hat dieser Ausflug nun ein strafrechtliches Nachspiel.

Am Freitagnachmittag stoppten Beamte der Polizei Regensburg Nord auf dem Parkplatz der Donauarena eine kleine Person auf einem Pocket-Bike. Bei der Kontrolle staunten sie nicht schlecht: Unter dem Motocross-Helm verbarg sich ein fünfjähriges Mädchen.

Die Eltern der jungen Fahrerin standen in der Nähe und sahen den Fahrkünsten des Nachwuchses zu. Das Pocket-Bike ist weder für den Verkehr zugelassen noch versichert. Zudem wäre aufgrund der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit eine Fahrerlaubnis erforderlich gewesen. Da die Fünfjährige noch nicht strafmündig ist, werden ihre Fahrübungen nun zumindest für die Eltern ein strafrechtliches Nachspiel haben.
Bildquelle: pixelio.de | Martin Quast

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer