Fünfjährige auf Pocket-Bike gestoppt


Regensburger Polizeibeamte stoppten auf dem Parkplatz der Donauarena ein fünfjähriges Mädchen auf einem Mini-Motorrad. Für die Eltern hat dieser Ausflug nun ein strafrechtliches Nachspiel.

Am Freitagnachmittag stoppten Beamte der Polizei Regensburg Nord auf dem Parkplatz der Donauarena eine kleine Person auf einem Pocket-Bike. Bei der Kontrolle staunten sie nicht schlecht: Unter dem Motocross-Helm verbarg sich ein fünfjähriges Mädchen.

Die Eltern der jungen Fahrerin standen in der Nähe und sahen den Fahrkünsten des Nachwuchses zu. Das Pocket-Bike ist weder für den Verkehr zugelassen noch versichert. Zudem wäre aufgrund der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit eine Fahrerlaubnis erforderlich gewesen. Da die Fünfjährige noch nicht strafmündig ist, werden ihre Fahrübungen nun zumindest für die Eltern ein strafrechtliches Nachspiel haben.
Bildquelle: pixelio.de | Martin Quast



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang