Mehrere tote Tiere in Regensburg gefunden


In Regensburg wurden in einem Müllsack mehrere tote Tiere entdeckt. Ersten Ermittlungen zufolge mussten die Tiere gewaltsam sterben.

Am Dienstag, 21.Januar fand ein Zeuge in einer Grünanlage am Schwabelweiser Weg einen Müllsack mit Kadavern. Wie die Polizei mitteilte, befanden sich darin sieben tote Tiere. Bei den Tieren handelte es sich ausschließlich um wild lebende Tiere, unter anderem Vögel, Enten und ein Kaninchen.

Die Kadaver wurden zur Untersuchung an das bayerische Landesamt für Gesundheit übergeben. Das Ergebnis steht noch aus. Ermittler gehen derzeit jedoch davon aus, dass die Tiere gewaltsam ums Leben gekommen sind. Die Polizei ermittelt wegen einem Vergehen nach dem Tierschutzgesetz. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 0941 / 506 – 2222 zu melden.
Bildquelle: pixelio.de | Anne Garti



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang