Neumarkt i.d.Opf.: Frau wurde Opfer eines Gewaltverbrechens


Am Donnerstagnachmittag starb nach einer Auseinandersetzung in Neumarkt in der Oberpfalz eine Frau an ihren Verletzungen. Nach der rechtsmedizinischen Untersuchung ist klar, dass es sich um ein Gewaltverbrechen handelt. Gegen die beiden beteiligten Männer wurde kein Haftbefehl erlassen.

Die Frau, die am Donnerstag infolge eines Streits in Neumarkt in der Oberpfalz verstarb, wurde durch einen „scharfkantigen Gegenstand“ getötet. Das ergab die rechtsmedizinische Untersuchung der 36-Jährigen. An den beiden beteiligten Männern im Alter von 50 und 41 wurden leichte Verletzungen festgestellt, so die Polizei. Die Haftbefehle gegen beide wurden am Freitag zurückgezogen.

Am Donnerstag, 20. Februar 2020, kam es zu einer Auseinandersetzung hinter einem Neumarkter Supermarkt in der Dreichlingerstraße. Die drei beteiligten Personen, eine Frau und zwei Männer, wohnten zuletzt im Bereich Neumarkt und waren untereinander bekannt. Die 36-jährige Frau brach aufgrund schwerer Verletzungen am Oberkörper zusammen und musste noch vor Ort reanimiert werden. Später verstarb sie im Krankenhaus.

Tatverdächtige freigelassen

Die beiden beteiligten Männer wurden noch am Tatort von der Polizei festgenommen und am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der gestellte Haftantrag gegen den 50-jährigen Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wieder zurückgezogen, da sich kein dringender Tatverdacht ergab. Auch gegen den 41-jährigen zweiten Beteiligten wurde kein Haftbefehl erlassen.

Polizei sucht nach Tatzeugen

Die Polizei sucht weiterhin dringend Tatzeugen. Jegliche Beobachtungen und Wahrnehmungen des Tatgeschehens können von Relevanz sein. Hinweise werden rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0941/506-2888 entgegen genommen.
Bildquelle: pixelio.de | Falk Jaquart



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang