section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Nach der falschen Benutzung eines Camping-Gaskochers kam es in einer Wohnung in Lappersdorf zu einer Explosion. Dabei wurden drei Personen verletzt.  

Am Montagabend kam es in der obersten Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Lappersdorf zu einem Brand. Bei der fehlerhaften Benutzung eines Campinggaskochers in der Wohnung kam es zuerst zum Brand und dann zu einer Verpuffung.

Fenster fliegt auf die Straße  

Zwei Personen in der Wohnung sowie ein Anwohner wurden durch die Explosion leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Durch die Druckwelle wurde zudem ein Fenster aus der Verankerung gelöst und fiel auf die Straße. Die dort geparkten Fahrzeuge wurden durch die Splitter leicht verkratzt. 

100 Rettungskräfte vor Ort  

Der Gesamtschaden am Gebäude, an der Wohnung sowie an den Fahrzeugen wird insgesamt auf rund 30.000 Euro geschätzt. Der Bewohner der Wohnung ist laut Polizei bei Freunden unterkommen, da seine Wohnung aktuell unbenutzbar ist.

Vor Ort waren rund hundert Rettungskräfte, die den Brand schnell gelöscht hatten. Die fehlende Fensterscheibe wurde verschalt.
Bildquelle: pixabay.com |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer