section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Ostern Corona

Die Corona-Pandemie hat auch das Osterfest 2021 fest im Griff. Was an den Feiertagen in Bayern erlaubt ist und mit dem Sie feiern dürfen, lesen Sie hier.  

Wer dachte, das Osterfest 2021 würde entspannter verlaufen als das im vergangen Jahr, hat sich geirrt. Denn auch Ostern 2021 steht in Bayern ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und des Lockdowns. Was an den Feiertagen erlaubt ist und was nicht, lesen Sie hier.  

Wer darf sich an Ostern treffen?

Wer sich an Ostern mit wem treffen darf, hängt von der Inzidenz im jeweiligen Landkreis oder in der kreisfreien Stadt ab. Liegt die Inzidenz unter 100, dürfen sich maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen, Kinder unter 14 werden nicht miteingerechnet. Liegt die Inzidenz aber mehr als drei Tage in Folge über 100, darf man abgesehen vom eigenen Hausstand nur noch eine weitere haushaltsfremde Person treffen. Lockerungen der Kontaktbeschränkungen gibt es erst, wenn die Inzidenz drei Tage in Folge wieder unter 100 sinkt.

Wo darf man sich treffen?

Auch der Ort des Treffens spielt an Ostern 2021 eine Rolle. Denn wer den eigenen Landkreis oder die eigene Stadt verlässt, um beispielsweise Verwandte oder Freunde in einem anderen Ort zu besuchen, für den gelten dann die Regelungen am Zielort oder am eigentlichen Treffpunkt.

Sind Ausflüge an Ostern erlaubt?

Ausflüge sind an Ostern 2021 erlaubt. Allerdings sollte man auch hier beachten, wo man den Ausflug hinmacht, da in Regionen mit einer Inzidenz über 100 die nächtliche Ausgangssperre  gilt. Ein Aufenthalt im Freien ist dann von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens nur aus triftigen Gründen erlaubt. Die Heimfahrt zählt hier nicht dazu. Wer also in einen Ort mit einer Inzidenz über 100 fährt, muss ab 22 Uhr zu Hause sein. Übernachtungen in Hotels, Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen sind nicht erlaubt, Übernachtungen bei Privatpersonen hingegen schon. Allerdings müssen auch hierbei die jeweils geltenden Kontaktbeschränkungen einhalten werden. Politiker, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, appellieren jedoch an die Bevölkerung, an den Feiertagen zu Hause zu bleiben.

Dürfen Gottesdienste an Ostern 2021 gefeiert werden?

Gottesdienste sind an Ostern 2021 nicht verboten. Die Staatsregierung empfiehlt aber den einzelnen Gemeinden, digitale Formate anzubieten. Doch auch bei Gottesdiensten gilt: An Orten mit einer Inzidenz über 100 muss die nächtliche Ausgangssperre eingehalten werden.
Bildquelle: unsplash.com |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer