Zweiter Prozess gegen Wolbergs wird nicht eingestellt

Der zweite Prozess gegen den suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wird nicht eingestellt. Das Landgericht Regensburg lehnte am Mittwoch einen entsprechenden Antrag von Wolbergs‘ Verteidiger Peter Witting ab. Dieser beantragte daraufhin die Absetzung der drei Berufsrichter der fünften Strafkammer wegen Befangenheit.

Weiterlesen...

Goldener 870-Kilo-Waller in Regensburg

Ein über acht Meter langer, zwei Meter hoher und 870 Kilogramm schwerer Waller schmückt seit Neuestem den Platz vor dem Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Der golden schimmernde Waller ist mit einer Schicht aus Blattgold überzogen.

Weiterlesen...

Fliegerbombe im Dörnberg-Areal erfolgreich entschärft

Die in Regensburg gefundene Weltkriegsbombe konnte erfolgreich entschärft werden. Am Mittwochnachmittag wurde der Sprengkörper bei Sondierungsarbeiten auf dem Dörnberg-Areal gefunden. Von der Evakuierung waren rund 100 Anwohner betroffen.

Weiterlesen...

Moderne Lösungen für den Güterverkehr

Der Güterverkehr ist ein stark wachsendes Verkehrssegment in Europa. Lkw sind dabei seit jeher ein zentrales Transportmittel. Neue Technologien vereinfachen den Alltag von Fuhrparkbesitzern und verbessern die Klimabilanz von Nutzfahrzeugen.

Weiterlesen...

Regensburg: Unbekannter Mann spricht Kind an

Ein Kind wurde in Regensburg von einem unbekannten Mann angesprochen und aufgefordert, mit ihm mitzugehen. Zu Straftaten kam es nicht. Die Polizei zeigt im Bereich von Schulen jedoch vermehrt Präsenz.

Weiterlesen...

Tierquälerei in Versuchslabor

Die Bilder aus einem privaten Tierversuchslabor der Firma „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) nahe Hamburg sind erschreckend: Hunde liegen in ihrem eigenen Blut, Katzen mit zerstochenen Beinen schreien vor Schmerzen und Affen erleiden in ihren Halterungen Todesangst. Ein Aktivist der „Soko Tierschutz“ arbeitete undercover in dem Labor in Mienenbüttel/Neu Wulmstorf und filmte die Tierquälerei vor Ort. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Weiterlesen...

Zoll stellt über 400 Schuss Munition sicher

Bei der Kontrolle eines 33-jährigen Autofahrers an der Anschlussstelle Sinzing stellten Regensburger Zöllner mehr als 400 Schuss Munition sicher. Gegen den Mann wurde ein Verfahren eingeleitet.

Weiterlesen...

79.000 Menschen pendeln zur Arbeit nach Regensburg

Die Zahl der Berufspendler in Regensburg hat einen neuen Höchststand erreicht. Im vergangenen Jahr kamen rund 79.000 Menschen zum Arbeiten regelmäßig von außerhalb in die Stadt – das sind 37 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Damals zählte Regensburg noch rund 58.000 sogenannte Einpendler, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt.

Weiterlesen...

„Runder Tisch“ zur Conti-Werksschließung am 28. Oktober

Am 28. Oktober findet ein „Runder Tisch“ zur geplanten Werksschließung von Continental in Roding statt. 540 Mitarbeiter wären von der Maßnahme des Automobilzulieferers betroffen.

Weiterlesen...

Regensburg: Beleuchtung von Sehenswürdigkeiten wird früher abgeschaltet

In Regensburg werden Sehenswürdigkeiten künftig nur bis 23 Uhr beleuchtet sein. Mit dieser Maßnahme will die Stadt die Lichtverschmutzung verringern.

Weiterlesen...

Nach Wolbergs-Prozess: Abhörpraxis wird überprüft

Die Justizbehörden ziehen Konsequenzen aus den Vorwürfen gegen die Regensburger Staatsanwaltschaft im ersten Prozess gegen den suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Die Methode bei der Telefonkommunikationsüberwachung (TKÜ) soll nun von einer neu gebildeten Arbeitsgruppe überprüft und verbessert werden.

Weiterlesen...

Betrunkener Angler fällt in die Donau

Diesen Angelausflug hatte er sich wohl auch anders vorgestellt. Ein 57-jähriger Regensburger nahm am Donnerstag beim Fischen ein unfreiwilliges Bad in der Donau. Gleichgewichtsstörungen alleine waren aber wohl nicht die Hauptursache für seinen Fall ins kühle Nass.

Weiterlesen...

Regensburg: Mahnwache vor Synagoge

Vor der Synagoge in Regensburg versammelten sich am Donnerstagabend rund 250 Menschen und gedachten nach dem Anschlag von Halle der Opfer. Bayernweit hielten rund 500 Menschen Mahnwache.

Weiterlesen...

Sea-Watch spendet 60.000 Euro an Sea-Eye

Der deutsche Verein Sea Watch e.V. spendet 60.000 Euro an die Regensburger Hilfsorganisation Sea Eye. „Alan Kurdi“, das Schiff von Sea Eye, startet damit in einen weiteren Rettungseinsatz im Mittelmeer.

Weiterlesen...

Serie beschädigter Pkws in Regensburg: Tatverdächtiger festgenommen

Am Mittwoch wurden in Regensburg erneut zwei geparkte Pkws gebeschädigt. Die Polizei konnte zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen festnehmen. Ihm werden rund 20 Taten zur Last gelegt.

Weiterlesen...

Tatverdächtiger DEZ-Pinkler ermittelt

Nachdem ein Mann am 24.09.2019 gegen eine Frau im Regensburger Donaueinkaufszentrum uriniert hatte, konnte die Polizei nun den Tatverdächtigen ermitteln. Ersten Angaben zufolge war der 33-jährige Mann aus dem Landkreis Dingolfing-Landau bereits öfters in ähnlicher Weise auffällig geworden.

Weiterlesen...

FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
zum Seitenanfang