section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Eine etwas andere Meldung erreichte die Polizei in Regensburg aus Berlin: Während eines YouTube-Streams soll ein 20-Jähriger in einer Regensburger Wohnung einen anderen Mann schlagen. Doch das war noch lange nicht alles.
Was bereits in Bern oder deutschen Städten wie Karlsruhe zu sehen war, gab es nun auch auf dem Regensburger Neupfarrplatz zu bestaunen: Menschen mit weißen Masken, Maler-Anzügen und Plakaten auf dem Rücken zogen still und roboterhaft durch die Innenstadt. Doch was steckt hinter der Aktion?  
Ganze 19 Einbrüche soll ein 31-Jähriger in Regensburg begangen haben. Seine mutmaßliche Beute wird auf einen Betrag im oberen vierstelligen Bereich geschätzt. 

weitere Artikel aus der Kategorie News

Die Kripo in Regensburg konnte einen Serienbetrüger schnappen. Einem 65-Jährigen legen die Beamten über zwei Dutzend Diebstähle und Betrugstaten zur Last.  ...
Das ostbayrische Handwerk ist bislang gut durch die Corona-Krise gekommen. Das geht aus einem Statement des Präsidenten der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfa...
Ein bislang unbekannter Audi-Fahrer hat auf der A93 durch riskante Überholmanöver einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Die Polizei sucht nun nach dem flüch...
Am Wochenende kontrollierte die Polizei auch in Regensburg das Einhalten der nächtlichen Ausgangssperre von 21 Uhr bis 5 Uhr. Dabei gab es zahlreiche Verstöße m...
Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Nach den vergangenen turbulenten Wochen stellen sich nun aber die Fragen: Was ist erlaubt? Und mit wem darf ich feiern?
Die Ausgangssperre in Bayern ab 21 Uhr sorgt auch bei Regensburgs Bischof Rudolf Voderholzer für Unmut. Zusammen mit allen anderen bayerischen Bischöfen will er...
Aufgrund der Corona-bedingten Schließung der Schulen und eines vorzeitigen Ferienbeginns wird der Busfahrplan angepasst. Betroffen davon sind sowohl regionale a...
Nach dem Corona-Ausbruch in einem Altenheim in Burglengenfeld übernimmt nun ein Intensivpflegedienst aus Regensburg vorerst die Betreuung der Bewohner. Laut Lan...
Seit Dezember gibt es nun auch in Regensburg eine Sicherheitswacht. Die ehrenamtlichen Frauen und Männer laufen im nördlichen Stadtbereich Streife und sollen mi...
Nach einer Corona-Masseninfektion in einem Altenheim in Burglengenfeld wurden Bewohner teilweise verlegt. Der Einsatz dauerte bis in die Nacht hinein.  

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer