Schnellere Datenübertragungsraten für Mobilfunk

In Regensburg steht die Einführung des neuen Mobilfunkstandards LTE (Long Term Evolution), der  schnellere Datenübertragungsraten ermöglicht, vor der Tür. Aus diesem Anlass trat der "Runde Tisch Mobilfunk" auf Einladung von Umwelt- und Rechtsreferent Dr. Schörnig zu einer Sitzung zusammen.

Weiterlesen...

Strukturen, Einblicke, Ausblicke - Malerei, Fotografie, Klangkunst

Die Ausstellung Terminale beschäftigt sich mit den Strukturen und der Ästhetik des Zweckmäßigen, ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Teilen unserer Welt. So unterschiedlich die Arbeitsweise der ausstellenden Künstler auch ist, Sammler und Nomaden sind sie allesamt.

Weiterlesen...

Erfreuliche Schnapszahl

Sie sind die wahren Heinzelmännchen von Regensburg, die Damen und Herren des Kleinreparaturdienstes, eines Projektes von "Regensburgs Nette Nachbarn" (ReNeNa) und Treffpunkt Seniorenbüro. Wenn in der Wohnung der Wasserhahn tropft, die Fernsehkanäle neu eingestellt werden müssen, Gardinen aufgehängt werden müssen oder Ähnliches und die Senioren das nicht mehr selbst schaffen, die Mitarbeiter des Kleinreparaturdienstes sind zur Stelle, und das für nur sechs Euro Aufwandsentschädigung pro Einsatz.  

Weiterlesen...

Papierkram - na und? macht Schule

Bei der Jahresabschlussbesprechung des Teams "Papierkram ?
na und?" im Netzwerk von "ReNeNa ? Regensburgs Nette
Nachbarn" war Josef Raith aus Dingolfing zu Gast im
Seniorenamt. Der frühere Kämmerer am dortigen Landratsamt
baut seit Mitte des Jahres eine Freiwilligenagentur auf und war
von der Regensburger Gruppe begeistert, als er von ihrem
Engagement in einer überörtlichen Zeitung las.

Weiterlesen...

Integrativer Workshop für alle 7- bis 15-Jährigen im Kunstforum

Weihnachten ist ein Fest, auf das sich Kinder das ganze Jahr freuen, das aber auch viele Künstler beschäftigt. In einem integrativen Workshop im Kunstforum am Samstag, 18. Dezember, von 14 bis 16 Uhr, ergründen Kinder das Weihnachtswunder in Bildern, Geschichten und Musik.

Weiterlesen...

Bürgermeister Gerhard Weber begrüßt Gastschüler aus Mexiko

Bürgermeister Gerhard Weber ließ es sich nicht nehmen, Daniel Jimenez Gomez aus Mexiko-Stadt persönlich zu begrüßen. "Es freut mich sehr, Daniel kennenzulernen", so Bürgermeister Weber. "Schön, dass er nach Regensburg gekommen ist. Er wird sicher als Botschafter für Regensburg nach Mexiko zurückkehren."

Weiterlesen...

Geldspende statt Geburtstagsgeschenke

Weil ein Freundeskreis in Harting jedes Mal lieber fünf Euro in ein Sparschwein steckte anstatt sich gegenseitig Geschenke zum Geburtstag zu machen, konnte sich Bürgermeister Joachim Wolbergs über eine Spende für die Waisenhausstiftung Stadtamhof freuen.

Weiterlesen...

Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt

Der israelische jüdische Kongress verurteilt Gewalt in Europa als Reaktion auf Präsident Trumps Erklärung über Jerusalem. Der Mitbegründer und Präsident des israelischen jüdischen Kongresses,Vladimir Sloutsker, gab eine öffentliche Erklärung ab und verurteilte die Gewaltakte, die die europäischen Länder in Reaktion auf die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt des Staates Israel erschütterten.

Weiterlesen...

Regensburg Malbuch Römerzeit & Mittelalter in der Welterbestadt

Regensburg Malbuch. Römerzeit & Mittelalter in der Welterbe-Stadt.

Regine Leipold M.A. und Prof. Dr. Gerhard Waldherr sind mit ihrer bekannten und kompetenten Agentur Cultheca die Herausgeber dieses neuen Malbuchs, in dem Kinder beim Ausmalen wertvolle und sehenswerte Denkmäler der Welterbe-Stadt Regensburg entdecken.

Weiterlesen...

Neuer Abfallkalender: Termine 2011

Der neue Abfallkalender 2011 wird ab 1. Dezember 2010 an alle Haushalte verteilt. Der Kalender informiert über die Abholtermine der städtischen Müllabfuhr - Papier und Restmüll - und der Firma Meindl, die für Gelbe und Grüne Säcke zuständig ist.
Auf der Rückseite des Abfallkalenders befindet sich außerdem der Coupon zur Abholung zusätzlicher Wertstoffsäcke. Pro Coupon ist je eine Rolle Gelbe und Grüne Wertstoffsäcke erhältlich.

Weiterlesen...

Winterdienst - Informationen zur Räum- und Streupflicht

Nach einem langen milden Herbst steht nun der Winter vor der Tür. Dies nimmt die Stadt zum Anlass, auf die Räum- und Streupflicht der Haus- und Grundeigentümer hinzuweisen, zumal sich bei Unfällen empfindliche haftungsrechtliche und damit finanzielle Konsequenzen ergeben.

Weiterlesen...

Sven Gerike schnürt die Schlittschuhe für die erste Mannschaft

Sven Gerike schnürt die Schlittschuhe für die erste Mannschaft
Mit großer Freude und vor allem nach reiflicher Überlegung können wir Ihnen mitteilen, das Sven Gerike bereits am kommenden Freitag, 19.11.2010, zum Spiel gegen den EHC Klostersee als Spieler auf dem Eis auflaufen wird.

Weiterlesen...

Maria Sieber engagiert sich als Stadtteilkümmerer

"Hilfebedürftige sind dankbar für jede Zuwendung." Das hat Maria Sieber immer wieder erfahren, seitdem sie sich über den katholischen Frauenbund der Pfarrei St. Josef in Ziegetsdorf ehrenamtlich engagiert. Getragen von Nächstenliebe wollte sie etwas tun, "was mir Sinn gibt".

Weiterlesen...

Stadt Regensburg ist Modellkommune des Deutschen Kinderhilfswerks für kinderfreundliche Stadtplanung

Als erste Stadt Bayerns führt die Stadt Regensburg unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen eine systematische Spielleitplanung durch. Mit dem Projekt "Spiel-Raum-Stadt" ist Regensburg Modellkommune innerhalb des Programms für kinderfreundliche Stadtgestaltung des Deutschen Kinderhilfswerkes DKHW.

Weiterlesen...

Sieger des Wettbewerbs "Kunst am Bau" für das Goethe-Gymnasium stehen fest

Für die Generalsanierung des Goethe-Gymnasiums wurden sieben Künstler zum Wettbewerb "Kunst am Bau" eingeladen.

Am 28. Oktober 2010 trat das Preisgericht zur Beurteilung der eingereichten Arbeiten zusammen. Nach eingehender und intensiver Diskussion über die eingereichten Wettbewerbsbeiträge entschied sich das Preisgericht einstimmig für zwei eingereichte Arbeiten.

Weiterlesen...

Universitätsbibliothek Regensburg spendet für Weißrussland

In Weißrussland muss man ein halbes Monatsgehalt investieren, um ein einziges wissenschaftliches Buch kaufen zu können. Nicht nur aus diesem Grund ist in diesem Jahr für die Dozenten und Studierenden der Universität Mascherov in Weißrussland Weihnachten schon im November: Die Universitätsbibliothek Regensburg spendete rund 200 englischsprachige Bücher aus dem Bereich Naturwissenschaften, die zwischenzeitlich auch in Witebsk angekommen sind.

Weiterlesen...

FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
zum Seitenanfang