section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Offene Zigarettenschachtel, aus der die Zigaretten rausschauen.

Der Online-Handel boomt in jederlei Hinsicht, mittlerweile können Verbraucher selbst Zigaretten im Internet kaufen. Im Fokus sind dabei speziell günstige Angebote aus dem Ausland. Diese sorgen aber vermehrt für Unsicherheiten beim Käufer.

Vor Augen halten lässt sich, dass beim Kauf im Internet zwar der Weg zum Zigarettenautomaten gespart wird, aber kein Geld. Warum? Die Preise für Zigaretten inklusive Zollgebühren sind einheitlich geregelt. Seriös klingende Webseiten, die mit acht Stangen zum halben Preis werben, stellen sich als illegale Angebote heraus. Oft rücken dabei die Kanarischen Inseln in den Fokus.

In diesem Artikel geht es darum, was es beim Kauf von Zigaretten im Internet zu beachten gibt.



Zigaretten sicher im Internet kaufen


Wer mit dem Gedanken spielt, die Glimmstängel demnächst im Internet zu kaufen, muss dabei auf einiges achten. Laut Gesetz können Privatpersonen bis zu 800 Zigaretten monatlich ohne Steuerabgaben einkaufen. Dieses Gesetz gilt jedoch nur bei einem Geschäft zwischen Privatpersonen in Europa.

Des Weiteren ist bei Händlern, welche mit besonders niedrigen Preisen werben, Vorsicht geboten. Denn jeder Händler zahlt auf die Zigaretten einen gewissen Steuersatz und darf diese nicht billiger anbieten. Wer also ein solches Angebot wahrnimmt, kann damit rechnen, dass er am Zoll noch richtig zahlen darf.

Ein weiterer wichtiger Punkt in Sachen Zigaretten online kaufen, ist der Betrug. Im Internet treiben sich viele schwarze Schafe herum. Die vermeintlichen Händler aus dem Ausland kassieren das Geld, aber die Ware wird nie geliefert. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, beim Zigarettenkauf im Ausland in Vorkasse zu treten.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten sind empfehlenswert:
  • Lastschrift
  • Paypal

Bei diesen beiden Zahlungsmethoden besteht die Möglichkeit, das Geld zurückzuholen, falls der Händler nicht liefert.Fazit
Im Internet gibt es immer wieder schwarze Schafe auf dem Markt, welche den Verbraucher betrügen möchten. Das gilt natürlich nicht für alle Händler, aber speziell Angebote aus dem Ausland sind mit Vorsicht zu genießen.Wer sich nach wie vor den Gang zum Zigarettenautomaten sparen möchte, sollte beim Onlinekauf auf zertifizierte Seiten setzen. Diese Händler sind seriös und kaufen die Zigaretten legal ein. Zu guter Letzt sei gesagt, wer denkt, durch den Kauf im Internet Geld zu sparen, ist auf dem Holzwege, denn der Preis bleibt derselbe.


Gastartikel
Bildquelle: bigstockphoto.com | Anactasiia.L

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben