section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin, Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, hat am 16. Dezember 2013 im Kuppelsaal der Staatskanzlei Oberbürgermeister Hans Schaidinger für seine Verdienste um den Freistaat Bayern mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Schaidinger habe sich durch seinen hohen Einsatz in den verschiedensten Gremien von Politik und Gesellschaft sowie seit 1996 als Oberbürgermeister der Stadt Regensburg und über die Grenzen Bayerns hinaus hervorragende Verdienste um den Freistaat erworben, so Aigner. Er habe den Wirtschaftsstandort Regensburg ausgebaut und den Öffentlichen Personennahverkehr genauso gefördert wie Infrastruktur und Kultur.

Sie würdigte auch sein Engagement als Präsident des Bayerischen Städtetags und als Präsidiumsmitglied des Deutschen Städtetags. Damit leiste er einen wichtigen Beitrag zu einer fundierten sowie überparteilichen Meinungsbildung und damit zu einer wirkungsvollen Vertretung der Interessen der deutschen Städte.

"Hans Schaidinger ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Interessen von Städten und Gemeinden", unterstrich die stellvertretende Ministerpräsidentin.

(Bild: Bayerische Staatskanzlei)
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer