section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component


Die parteiunabhängige Hochschulgruppe "Bunte Liste" der Universität Regensburg ruft am kommenden Sonntag, den 27. April, um 14 Uhr auf dem Domplatz zu einer Demonstration auf - im Gedenken an den Tod von Tennessee Eisenberg.

Der 24-jährige Musikstudent wurde vor fünf Jahren bei einem Polizeieinsatz von insgesamt zwölf Kugeln getötet. Tennessee befand sich zu diesem Zeitpunkt offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand, zuvor hatte er seinen Mitbewohner im Streit mit einem Küchenmesser bedroht. Der genaue Tathergang wurde nach wie vor nicht völlig geklärt. Das Ermittlungsverfahren wegen Totschlag, das die Familie Eisenberg gefordert hatte, von der Staatsanwaltschaft Regensburg innerhalb von kurzer Zeit abgewiesen. Die Begründung: Notwehr der Polizisten.

Diese Entscheidung erregte in den Medien bundesweites Aufsehen. Der Staatsanwaltschaft wurde von Seiten der Familie Eisenberg und einzelnen Stimmen aus der Politik eine mangelhafte und tendenziöse Ermittlungsarbeit vorgeworfen. Auch der Strafrechtsexperte Professor Henning Ernst Müller von der Universität Regensburg kommentierte die Vorgänge kritisch.

Auch fünf Jahre nach dem tragischen Tod von Tennessee Eisenberg gibt es noch keine endgültige gerichtliche Entscheidung, sich mit dem Verfahren der Familie zu befassen. Am Sonntag wird demonstriert, dass der Schaden im Vertrauensverhältnis zwischen Bürgern und Justiz mit jedem weiteren Jahr ohne Aufklärung größer werde. Gleichzeitig seien Reformen im Justizsystem notwendig.

Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer