section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Der akute Alkoholmissbrauch steigt bei Frauen über 60 stark an. Das gab die Techniker Krankenkasse am Freitag in München bekannt. Sie beruft sich dabei auf die Auswertung aktueller Daten der Ersatzkassen.

Im vergangenen Jahr mussten acht Prozent mehr Frauen über 60 aufgrund von Alkoholmissbrauch in einer Klinik behandelt werden, als noch im deshalb acht Prozent mehr in die Klinik als drei Jahre zuvor.

Im Vergleich dazu: Bei Männern in diesem Alter stagnierte die Zahl in dieser Zeit. Dies teilte die Techniker Krankenkasse (TK) am Freitag in München mit.

Hochgerechnet auf alle Einwohner wurden 2011 in München rund 3.100 Frauen und 3.700 Männer ab 60 in einem bayerischen Krankenhaus wegen Alkoholvergiftung stationär behandelt.

Gründe für die Flucht in die Sucht

Einsam ohne Perspektiven und sozialer Rückzug in kritischen Lebensphasen - das führt Senioren oft zum falschen Trost im Alkohol. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass die Alkoholverträglichkeit mit dem Alter stark abnimmt. 

"Da der Wasseranteil im Körper sinkt, wirkt Alkohol bei älteren Menschen schneller gesundheitsschädigend. Gleichzeitig braucht die Leber länger für den Abbau der zugeführten Giftstoffe, "warnt Sabine Wagner-Rauh, Ernährungsexpertin bei der TK in München. Gleichzeitig brauche die Leber länger für den Abbau der zugeführten Giftstoffe.

Alkoholkonsum neben Medikamenten, die viele ältere Menschen regelmäßig nehmen, kann ebenfalls riskant sein. Vor allem dann, wenn es um Antidepressiva geht. Wer diese Mittel nimmt, sollte sich in Punkto Alkoholkonsum genau an die Vorgaben seines Arztes halten.

Angehörigen rät die TK-Expertin, gerade in den dunklen Wintermonaten, wieder mehr Zeit mit Opa und Oma zu verbringen. Gemeinsam mit der Familie die kommenden Festtage feiern zu können, ist für viele Senioren ein größeres Geschenk als viele materielle Präsente.

Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer