section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Immer mehr Selbsthilfeeinrichtungen nutzen den im Internet frei zugänglichen Selbsthilfenavigator der AOK Bayern (www.selbsthilfe-navigator.de). Mehr als 2.200 Selbsthilfegruppen bieten dort bereits wichtige Informationen an. Die AOK hat den Navigator nun mit weiteren Funktionen ausgestattet und neu gestaltet.

Um Hilfesuchende und Selbsthilfeeinrichtungen aus dem Bereich Gesundheit noch effektiver zu unterstützen, hat die AOK Bayern ihren "Selbsthilfe-Navigator" nun neu gestaltet und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Menschen, die auf der Suche nach Hilfe und Austausch bei der Bewältigung einer chronischen oder schweren Krankheit oder einer Behinderung sind, können hier schnell eine geeignete Gruppe in ihrer Nähe finden. Selbsthilfeeinrichtungen haben die Möglichkeit, auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

"Mit dem verbesserten Selbsthilfe-Navigator wollen wir es allen Interessierten noch leichter machen, Selbsthilfe-Angebote zu veröffentlichen oder zu finden", so Dr. Helmut Platzer, Vorstandsvorsitzender der AOK Bayern. Bei der Neugestaltung des Navigators habe man daher besonderen Wert auf Benutzerfreundlichkeit gelegt.

Der jeweilige Ansprechpartner einer Selbsthilfeeinrichtung erhält persönliche Zugangsdaten, um die eigenen Daten konstant zu pflegen und auf dem Laufenden zu halten. Der optimierte Veranstaltungskalender erlaubt es außerdem, Veranstaltungshinweise einzutragen oder zu ändern. Die Eingaben sind für alle Nutzer sofort sichtbar. Über ein Kontaktformular können Interessierte schnell und einfach Verbindung zu einer Selbsthilfeeinrichtung aufnehmen und Informationen zu bevorstehenden Terminen erhalten. "Wir fördern das ehrenamtliche Engagement von Selbsthilfegruppen nicht nur finanziell, sondern wollen ihre Arbeit mit dieser Informationsplattform unterstützen", so Platzer.

Die Bedeutung von Selbsthilfegruppen in der Gesundheitsvorsorge, Therapie und Rehabilitation nimmt stetig zu. Denn die Einrichtungen besitzen vielfältiges Wissen und Erfahrungen über psychische wie körperliche Erkrankungen und sind daher wichtige Anlaufstellen für Betroffene und Angehörige.

Auch über Selbsthilfeeinrichtungen in Regensburg können Sie sich auf der Homepage informieren.
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer