section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Die Krones AG, mit Hauptsitz in Neutraubling, scheint trotz der schwierigen Wirtschaftssituation auf dem Vormarsch. Wie das Unternehmen jetzt vermeldet, konnte der Umsatz im letzten Jahr sogar gesteigert werden. Und auch im ersten Quartal für 2013 liegt der Weltmarktführer in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik voll im Plan.

Der börsennotierte Hersteller von Anlagen für die Abfüllung und Verpackung von Getränken und flüssigen Nahrungsmitteln setzte im Geschäftsjahr 2012 trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen sein Wachstum fort. 

Krones steigert 2012 Umsatz und Ertrag

Der Konzernumsatz der Krones AG kletterte um 7,4 % von 2.480 Mio.Euro auf 2.664 Mio.Euro. Während der Umsatzanteil in Europa rückläufig war, legte der Anteil des Umsatzes, den Krones in Asien erwirtschaftete, erneut zu. Die restlichen Regionen entwickelten sich im Rahmen der Erwartungen. Insgesamt erzielte das Unternehmen im vergangenen Jahr 62 % der Umsätze in den Emerging Markets. 2011 waren es 60 Prozent.
Der Auftragseingang von Krones verbesserte sich 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 8,2 % von 2.514,0 Mio. Euro auf 2.721,1 Mio. Euro. Einen wesentlichen Beitrag zum höheren Auftragseingang leisteten die Emerging Markets. In China, Asien, Afrika und Lateinamerika überstiegen die Auftragseingänge ihr Vorjahresniveau teilweise deutlich. Zum 31. Dezember 2012 hatte das Unternehmen Aufträge im Wert von 999,3 Mio. Euro (Vorjahr: 942,4 Mio. Euro) in den Büchern.


Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer