section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Am Donnerstag, 2.Mai erwartet Sie auf dem Regensburger Campus ein Gastvortrag von Dr. Volker Witte zum Thema "Parabiotische Ameisen: Kosten und Nutzen des Zusammenlebens". Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei.

Am heutigen Donnerstag, den 2. Mai, widmet sich eine weitere Sitzung des Zoologischen Kolloquiums an der Universität Regensburg den Ameisen. Prof. Dr. Volker Witte von der Ludwig-Maximilians-Universität München spricht um 17.15 Uhr im Hörsaal H 40 (Gebäude Biologie) zum Thema "Parabiotic Ants: On the Costs and Benefits of Symbiosis".

Im Zentrum des Vortrags von Witte steht das Phänomen der parabiotischen Ameisen ? Angehörige unterschiedlicher Ameisenarten und Kolonien, die trotz ihrer unmittelbaren Nähe friedlich nebeneinander leben. Parabiosen gibt es weltweit nur bei wenigen Artenkombinationen. Allerdings kommt es zuweilen sogar vor, dass sich dabei zwei Arten ein gemeinsames Nest teilen.

Organisiert wird die Veranstaltung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Institut für Zoologie der Universität Regensburg um Prof. Dr. Jürgen Heinze. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei.

Veranstaltungshinweis:
Was? Gastvortrag: Parabiotische Ameisen: Kosten und Nutzen des Zusammenlebens
Wann? Donnerstag, 2.Mai, 17.15 Uhr
Wo? Universität Regensburg, Hörsaal H 40 (Gebäude Biologie)
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer