section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Die 762 Absolventinnen und Absolventen der Aufstiegsfort- und Weiterbildung durften sich diese Woche über ihre Abschlusszeugnisse freuen. Diese wurden ihnen von der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim im Kolpinghaus verliehen. 17 unter ihnen wurden außerdem als Beste ihres Faches ausgezeichnet.

Darüber hinaus vergab die Bayerische Staatsregierung 74-mal den Meisterpreis für hervorragende Prüfungsergebnisse. Besonders gefragt seitens der Unternehmen sind die Weiterbildungen zu Geprüften Betriebswirten, Industriemeistern Metall sowie Wirtschaftsfachwirten. Aber auch spezielle Qualifikationen wie die Geprüften Bilanzbuchhalter werden in der Region geschätzt.

IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes unterstrich bei der Verleihung die Bedeutung der Weiterbildung für die Wirtschaft in der Region. Besonders bedankte er sich bei den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern der Prüfungsausschüsse. "2012 haben wir bei der IHK Regensburg 5.500 Fortbildungsprüfungen abgenommen. Wir halten die Idee, die hinter unserem Prüfungswesen steckt, für ideal." Die Prüfungen seien, so Helmes, objektiv, praxisorientiert und kosteneffizient.

Wissen weitergeben

Die Absolventinnen und Absolventen sollten sich jetzt erst einmal eine Verschnaufpause gönnen, nachdem sie zwei bis drei Jahre lang viel Freizeit für ihre Qualifikationen geopfert hätten. Helmes machte Mut, den Fokus des lebenslangen Lernens aber nie aus den Augen zu verlieren. Der ehrenamtlich tätige IHK-Prüfer Klaus Bucher griff diesen Rat bei der anschließenden Podiumsdiskussion auf. "Sie haben Ihr Ziel erreicht, das sie sich vor ein paar Jahren gesteckt hatten. Bleiben sie jetzt auf dem Boden, lernen Sie jeden Tag ein Stück dazu und vor allem: Geben Sie ihr Wissen weiter."
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer