section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Prof. Dr. Wolfgang Herr ist neuer Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III des Uniklinikums Regensburg. Ein großes Anliegen des neuen Direktors ist es, die Strukturen für eine interdisziplinäre Betreuung von Tumor- und Leukämiepatienten weiter auszubauen.

Schon während seines Studiums habe sein Interesse den Krebserkrankungen gegolten, erzählt Prof. Dr. Herr. Nun möchte der Mediziner am Uniklinikum mit aller Kraft an einer optimalen Versorgung für Betroffene und neuen Therapiemöglichkeiten arbeiten. Herr übernahm daher zum 01. April die neu gegründete Klinik für Innere Medizin III mit dem Schwerpunkt "Hämatologie und Internistische Onkologie" als Direktor.

Professor Herr ist Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie und arbeitete zuletzt als leitender Oberarzt an der Universitätsmedizin Mainz. Er studierte Medizin in Mainz, Tübingen und Jena; Forschungsaufenthalte führten ihn zudem an Universitäten in Schweden und in den USA. Sehr früh konzentrierte er seine medizinische und wissenschaftliche Arbeit auf moderne Tumortherapien, bei denen es vorwiegend um die Verbesserung der körpereigenen Abwehr geht. "Dass viele Krebspatienten heute mit immer gezielteren Therapien erfolgreich behandelt werden, ist eine großartige Entwicklung. Jetzt wollen wir durch eine auf die individuelle Krebserkrankung noch genauer abgestimmte Therapie für den einzelnen Patienten noch bessere Ergebnisse erreichen. Dies möchte ich in enger Zusammenarbeit mit allen Onkologiefächern sowie mit der ausgezeichneten Immuntherapie- und Genforschung in Regensburg voranbringen", so Professor Herr.

Die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III umfasst 200 Mitarbeiter und versorgt Patienten mit Erkrankungen des blutbildenden Systems sowie mit Krebserkrankungen. 56 stationäre und zwölf tagesklinische Behandlungsplätze stehen zur Verfügung. Ebenfalls hier angesiedelt ist die Knochenmarktransplantation des UKR, die höchste medizinische Kompetenz erfordert und in Kooperation mit dem Regensburger Centrum für Interventionelle Immunologie (RCI) wissenschaftlich mit internationaler Sichtbarkeit arbeitet. Mit Professor Herrs Berufung wird dieses Kompetenzteam ausgebaut und das Thema auch in der Forschung nachhaltig gestärkt.

Neue Projekte wie die Einrichtung einer interdisziplinären onkologischen Tagesklinik und der Neubau der Transplantationsstation sind erste Herausforderungen für Professor Herr. Doch auch die Palliativmedizin und die Psychoonkologie sind dem neuen Klinikdirektor wichtige Anliegen, die er in enger Kooperation mit der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. und den Patienten-Selbsthilfegruppen weiterentwickeln möchte.
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer