Ein Musical voller Zaubermomente


Ein großes Stück Musical-Weltklasse gab es bei der Premiere des Walt Disney-Klassikers „Die Schöne und das Biest“ in Nürnberg zu bewundern. Tolle Kostüme, ein Wahnsinns-Bühnenbild und eine meisterhafte Leistung der Schauspieler und Sänger entführten das Publikum in eine Disney-Zauberwelt, die zu Recht mit tobendem Applaus gefeiert wurde.

Die über 100 Musical-Beteiligten – 21 Musiker, 41 Darsteller, davon 15 Solisten, sowie Techniker und Crew – machten die Inszenierung des Budapester Operetten- und Musicaltheaters zu einem unvergesslichen Musical-Erlebnis. Die nahe Orientierung am Disney Film holte auch die Zuschauer in den besseren Jahren in die Zeichentrick-Welt aus Jugendtagen zurück und sorgte für unzählige Gänsehaut-Momente.

Eine der romantischsten Liebesgeschichten aller Zeiten

Von einem idyllischen französischen Dorf führt Disney Die Schöne und das Biest in die düsteren Gemächer des verwunschenen Schlosses, in dem ein Biest und seine verzauberte Dienerschaft hausen. Als die unerschrockene Belle die Welt des verwunschenen Prinzen betritt, beginnen Madame Pottine, Lumière und Herr von Unruh voller Eifer Verkupplungspläne zu schmieden – denn nur die wahre Liebe kann den bösen Zauber bannen. Doch so schnell ist aus einem Ungeheuer kein Gentleman gemacht und dann ist da noch der eifersüchtige Gaston, der sich schon seit langem Hoffnungen auf die außergewöhnliche Schönheit macht.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Stefan Malzkorn



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps


externe Linktipps
x
zum Seitenanfang