section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die Alte Hausbrennerei Penninger GmbH stellt mit einem Heidelbeer-Ingwer-Likör die neueste Erweiterung ihrer Likör-Reihe „Sonate“ vor. Bei dieser Spezialität wird der Heidelbeersaft einer niederbayerischen Kelterei mit einem feinen Ingwer-Auszug kombiniert.

Der fruchtige Likör mit Citrus- und würziger Ingwernote kam Ende 2018 als Saisonartikel zu Weihnachten neu ins Sortiment. Dank der großen Beliebtheit bleibt die neue Likörspezialität jetzt langfristig im Produktportfolio und erweitert die bestehende Likör-Reihe um eine würzige Variante.

Bereits seit den Siebzigerjahren sind Heidelbeerliköre ein fester Bestandteil der Penninger Spirituosenpalette. Schon die alten Römer liebten die kleine blaue Beere mit den vielen Namen: Dem Einen ist sie als Blau- oder Schwarzbeere bekannt, dem Anderen als Heidelbeere oder Heubeer. Den nötigen Heidelbeersaft bezieht Penninger aus einer niederbayerischen Saftkelterei, mit der die Hausbrennerei schon seit Jahrzehnten fruchtbar zusammenarbeiten.

Dazu werden Ost-Asiatische Ingwerwurzeln höchster Qualität über mehrere Monate in hochprozentigem Alkohol angesetzt, um das geschmackvolle Ingwer-Mazerat zu erhalten. Auf Basis einer der ältesten Rezepturen aus dem Hause Penninger und mit dem Hauch würzigen Ingwers versetzt haben sie einen
fruchtigen Heidelbeer-Ingwer-Likör mit aromatischer Ingwer-Note geschaffen.
Bildquelle: bigstockphoto.com | Anton Medvedev

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer