Eckert Schulen bleiben auf Erfolgskurs


Weiterbildung ist in aller Munde – den besten Anbieter dafür hat das Stern-Magazin diesen Sommer in Zusammenarbeit mit statista ermittelt. Die Eckert Schulen punkten in der unabhängigen Kundenumfrage in allen Bewertungskriterien und holen damit Platz 1 in der Kategorie berufliche Weiterbildung.

Deutschlands bester Anbieter für berufliche Weiterbildung kommt aus dem Raum Regensburg, genauer aus dem Markt Regenstauf. In einer unabhängigen Online-Umfrage im Auftrag des Stern-Magazins wurden insgesamt 7.900 Nutzer von Weiterbildungsangeboten durch das Institut statista befragt. Das Urteil: Mit deutschlandweit über 50 Standorten und jährlich knapp 9.000 Teilnehmern holen die Eckert Schulen Bestnoten in allen Bewertungskriterien.

Als einziger Anbieter erreichte das Familienunternehmen sowohl in Sachen Lernqualität als auch Preis-Leistungsverhältnis und Zufriedenheit mit Abstand die besten Kundenbewertungen und holte damit jeweils über 90 von 100 möglichen Punkten. Gesamtwertung: 5 von 5 Sterne. Gottfried Steger sieht das Ergebnis vor allem in der gelebten Philosophie „nah am Teilnehmer, nah an der Wirtschaft“ begründet. „Ein derart positives Feedback freut uns natürlich sehr und ist für uns ein weiterer Beweis, dass wir in unserer täglichen Arbeit die richtigen Schwerpunkte setzen“, sagt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen.

Die Studienergebnisse wurden vom 29. Mai bis 22. Juni 2019 über ein Online-Panel erhoben. Die Befragten konnten entweder aus 113 Vorschlägen ihren Bildungsanbieter auswählen oder weitere Anbieter nennen und bewerten, sofern sie in Deutschland aktiv sind. Für das Gesamtranking fiel die Lernqualität mit 50 Prozent am stärksten ins Gewicht. Hier legte die Stern-Redaktion ihr Augenmerk vor allem auf Aktualität und Gestaltung des Lernmaterials, Aufbereitung der Lerninhalte, Service und Betreuung sowie Lerneffekt gelegt. Mit 96 von 100 möglichen Punkten holen die Eckert Schulen hier ein besonders starkes Ergebnis und lassen Platz 2 weit hinter sich.

Denn statt starrem Unterricht nach Lehrplan stellen die Eckert Schulen ihre Teilnehmer in den Mittelpunkt. Von Hamburg nach Passau, von Freiburg nach Berlin bildet das Konzept Eckert-360 Grad dafür die Grundlage. So verteilen sich die Standorte über mittlerweile zehn Bundesländer und sorgen vor Ort für ein Bildungsangebot, das den regionalen Erfordernissen des Arbeitsmarktes entspricht. Je nach Lebenssituation können die Teilnehmer aus verschiedenen Lehrformen wählen und erhalten individuelle Betreuung und Beratung, bereits weit vor der ersten Lerneinheit. „Zusätzlich suchen wir stark die Nähe zur Wirtschaft“, betont Steger. „Wir pflegen intensive Kontakte und Kooperationen und schaffen dadurch Synergie-Effekte, von denen sowohl unsere Teilnehmer als auch die Unternehmen als potentielle Arbeitgeber profitieren.“

Das Bildungsangebot der Eckert Schulen umfasst heute nahezu alle Berufssparten: Vom Staatlich geprüften Techniker und Industriemeister IHK über Fachwirt, Fachkaufmann und Betriebswirt IHK bis hin zu berufsbegleitenden Bachelor- und Master-Studiengängen. Zusätzlich sorgen hauseigene Fach- und Berufsfachschulen für aufstiegsorientierte Lehrgänge in den Bereichen Medizin, Hotel und Gastronomie.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Eckert Schulen



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps


externe Linktipps
x
zum Seitenanfang