section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Kindern eine Freude machen: Dieses Motto wird auch 2019 beim Stern-Center Regensburg großgeschrieben. Statt Geschenken entschied sich das Stern-Center in diesem Jahr erneut, den Weihnachtsetat an die Aktion „Kinderbaum Regensburg“ zu spenden.

Geschäftsführer Jörg Schlegel überreichte den Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro im Bürgerzentrum an Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Melanie Brunner von der Stiftungsverwaltung der Stadt Regensburg.

„Wir möchten, dass jedes Kind Weihnachten glänzende Augen hat“, sagte Jörg Schlegel. Deshalb hatte das Stern-Center neben der finanziellen Spende auch noch drei spezielle Kinderwünsche vom großen Christbaum abgenommen und erfüllt. Für die beiden Jungs, die ausgesucht wurden, gibt es einen Roller und eine Transformers Actionfigur. Ein Mädchen darf sich über eine Frisierpuppe freuen.

Jedes Kind soll ein Weihnachtsgeschenk erhalten

Ziel der „Aktion Kinderbaum“ ist, dass jedes Kind in Regensburg ein Weihnachtsgeschenk erhalten soll. Für viele ist das selbstverständlich. Das Stern-Center Regensburg unterstützt mit seiner Spende Kinder, deren Eltern kein Geld haben, oder Kinder, die in Kinderheimen- und Einrichtungen leben. Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer war trotz der vorweihnachtlichen Terminflut gerne zur Spendenübergabe gekommen, denn auch ihr ist die Aktion ein besonderes Anliegen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Stadt Regensburg/ Peter Ferstl

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer