Autonomer Shuttlebus im Gewerbepark


Im Rahmen eines zweijährigen Pilotprojekts sollen ab Oktober 2020 im Gewerbepark Regensburg zwei autonom fahrende Kleinbusse fahren. Die sogenannten „People Mover“ sollen auf einem Rundkurs Fahrgäste zu bis zu acht Haltestellen transportieren.

Das Projekt führt die Stadt Regensburg gemeinsam mit dem Stadtwerk Regensburg und dem Gewerbepark Regensburg durchführt. Es sollen vor allem Erkenntnisse über den Betrieb von automatisierten Shuttlebussen im öffentlichen Raum erzielt werden, vor allem welche Wirkung das Konzept auf die Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmer hat.

Damit wird erstmals in Deutschland in einem Büro- und Business-Standort das autonome Fahren öffentlich und für jedermann nutzbar angeboten. In der „Smart City“ der Zukunft können innovative Mobilitätsangebote wie automatisiertes Fahren oder elektrisch angetriebene Kleinfahrzeuge den ÖPNV ergänzen und bei der flächendeckenden Erschließung von Quartieren unterstützen.

Im zweijährigen Projektzeitraum wird der „People Mover“ zwar durchgängig autonom fahren, aber immer von einer Person begleitet, die jederzeit manuell in die Fahrt eingreifen kann.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Clemens Meyer



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps


externe Linktipps
x
zum Seitenanfang