section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Im Rahmen eines zweijährigen Pilotprojekts sollen ab Oktober 2020 im Gewerbepark Regensburg zwei autonom fahrende Kleinbusse fahren. Die sogenannten „People Mover“ sollen auf einem Rundkurs Fahrgäste zu bis zu acht Haltestellen transportieren.

Das Projekt führt die Stadt Regensburg gemeinsam mit dem Stadtwerk Regensburg und dem Gewerbepark Regensburg durchführt. Es sollen vor allem Erkenntnisse über den Betrieb von automatisierten Shuttlebussen im öffentlichen Raum erzielt werden, vor allem welche Wirkung das Konzept auf die Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmer hat.

Damit wird erstmals in Deutschland in einem Büro- und Business-Standort das autonome Fahren öffentlich und für jedermann nutzbar angeboten. In der „Smart City“ der Zukunft können innovative Mobilitätsangebote wie automatisiertes Fahren oder elektrisch angetriebene Kleinfahrzeuge den ÖPNV ergänzen und bei der flächendeckenden Erschließung von Quartieren unterstützen.

Im zweijährigen Projektzeitraum wird der „People Mover“ zwar durchgängig autonom fahren, aber immer von einer Person begleitet, die jederzeit manuell in die Fahrt eingreifen kann.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Clemens Meyer

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer