section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Leiter an Beckenrand

Sowohl das Westbad als auch das Regensburger Hallenbad stellen auf den Herbst- und Wintermodus um. Dazu gehört auch das Einhalten der Corona-Regelungen – dennoch dürfen sich Badegäste auf einige Lockerungen freuen.

„Die aktuelle Corona-Lage lässt auch für unsere Badegäste einige positive Änderungen zu. Dabei steht der Schutz unserer Gäste und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach wie vor an erster Stelle. Mit den bisher gesammelten Erfahrungen in Bezug auf die Corona-Pandemie wollen wir unseren Badegästen nun auch wieder über die Herbst- und Wintermonate sicheren Badespaß bieten“, so Manfred Koller, Geschäftsführer von das Stadtwerk.Regensburg. Als Zugangsvoraussetzung für die Bäder und die Sauna gelten derzeit (7-Tages-Inzidenz ‎über 35) die allgemein bekannten und angewandten Regeln zur Nachweispflicht (3G-Regelung).

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Ab 11. Oktober ist das Stadtwerk.Westbad wieder täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) können Frühschwimmer das Sportbecken bereits ab 07:00 Uhr nutzen. „Feste Zeitfenster gibt es nicht mehr. So können unsere Gäste ihren Badbesuch flexibler gestalten“, so Koller. Es gelten wieder die regulären Eintrittspreise.

Begrenzte Besucherzahl und Eintrittskarten

Um die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln auch im Herbst- und Winterbetrieb gewährleisten zu können, ist die Besucherzahl im das Stadtwerk.Westbad auf 400 gleichzeitig anwesende Badegäste begrenzt. 250 Eintrittskarten werden online angeboten. Im Online-Shop ist ersichtlich ob und wie viele Tickets für den ‎gewünschten Tag noch verfügbar sind, so dass die Gäste ihren Badbesuch optimal planen können. Tickets sind auch wieder vor Ort erhältlich. Eine Ticketreservierung für Offline-Tickets (vor Ort an der Kasse) ist nicht möglich.

Westbad-Sauna

Die Sauna ist analog zum Westbad ab 11. Oktober täglich zwischen 09:00 Uhr und 22:00 Uhr geöffnet. Es werden weiterhin zwei feste Zeitfenster angeboten. In der Zeit von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr sowie (nach einer intensiven Reinigung) von 15:30 Uhr bis 22:00 Uhr können Saunagäste Ihren Aufenthalt zum früheren 3-Stunden-Preis von 17,00 Euro genießen. Pro Zeitfenster dürfen maximal 70 Saunagäste gleichzeitig vor Ort sein. Für einen entspannt geplanten Wellnessaufenthalt sind die online zu erwerbenden E-Tickets ideal. Darüber hinaus ist ein kleines Ticket-Kontingent vor Ort an der Kasse erhältlich. Montags, außer an Feiertagen, ist wie gewohnt Damentag.

das Stadtwerk.Hallenbad

Im das Stadtwerk.Hallenbad gelten ebenfalls ab 11. Oktober geänderte Öffnungszeiten. Das Bad hat von Montag bis Mittwoch und am Freitag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, am Donnerstag von 11.00 bis 19.00 Uhr (ab 16.30 Uhr: Frauenbadezeit). Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist von 09.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Das Lehrschwimmbecken im das Stadtwerk.Hallenbad kann wieder genutzt werden.
___
PM/RNRed
Bildquelle: pixelio.de | Rainer Sturm
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer