section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Sechs Mädchen und Jungen aus Afrika schauen lächelnd in die Kamera. Sie tragen helle Farben.

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Doch gerade hier stellt sich immer häufiger die Frage: Wohin spende ich und wo kommen meine Spenden sicher an? Aus diesem Grund stellen wir Ihnen den ganzen Dezember lang Hilfsorganisationen vor – heute: SEKFU – Gemeinsam für Uganda.

Fast jeder feiert gerne Weihnachten und freut sich auf die Zeit mit Familie, Freunden, gutem Essen, wohltuenden Getränken und Geschenken. Doch was ist mit jenen, die weder eine Familie, noch etwas zu Essen und vielleicht nicht einmal eine richtige Gesundheitsversorgung haben? Genau diesen Menschen möchten viele um die Weihnachtszeit ein bisschen etwas vom weihnachtlichen Glanz abgeben – doch viele sind sich unsicher, an wen sie spenden sollen und bei welchen Organisationen die Spende auch sicher ankommt. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, stellen wir Ihnen verschiedene Hilfsorganisationen vor und zeigen Ihnen zudem, wie Sie auch im Kleinen etwas ganz Großes bewirken können.

Wenn Sie hilfsbedürftige Senioren und Waisenkindern in einer der ärmsten Regionen der Welt eine Zukunft ermöglichen möchten, können wir Ihnen beispielsweise den „Senioren und Kinder Förderverein Uganda“ (SEKFU) wärmstens empfehlen. SEKFU unterstützt Kinder und auch Jugendliche in der „Dritten Welt“ dabei, eine Ausbildung zu absolvieren und bietet Senioren eine medizinische Versorgung. Ähnlich wie „Schritt für Schritt – Hilfe mit System e. V.“ aus dem Landkreis Landshut, die vor allem Menschen in Indien unterstützt, legt auch SEKFU großen Wert auf Hilfe zur Selbsthilfe – um so auch nachhaltig Veränderungen zu bewirken.

SEKFU wurde von der Straubinger Religionspädagogin Uta Lederer-Hensel und der aus Uganda stammenden Jane Romacker gegründet. Lederer-Hensel arbeitete als Lehrerin in Straubing, wo sich zugleich der Sitz von SEKFU befindet. In Uganda arbeitet sie mit der Initiative „Elderly and Child Fund Uganda“ (ECFU) zusammen.



Mittlere Generation kann Kinder nicht versorgen


Das Ziel des Vereins ist es, für das Wohl der Älteren und ihrer Angehörigen im Bezirk Mpigi in der Nähe von Kampala zu sorgen. In dieser Gegend versorgen die Älteren auch ihre Enkel mit, da sich in Uganda die mittlere Generation wegen den Folgen von Aids oder anderen Krankheiten nicht um ihre Kinder kümmern kann. ECFU setzt sich vor allem dafür ein, dass ihre Schützlinge zur Schule gehen und lernen können, denn später sollen sie ihre Angehörigen ohne Hilfe des Vereins selbstständig über Wasser halten können. So wird auch hier die „Hilfe zur Selbsthilfe“ gefördert.



Medikamente, Schulbildung und Seniorenzentrum


Der Verein benötigt bereits etwa 1.000 EUR pro Jahr, nur um die normalen Ausgaben finanzieren zu können. Für jedes ihrer Schulkinder bezahlen sie die Schuldbildung (50 EUR pro Semester), die Kleidung und das Essen. Auch für die Senioren wird mit Essen, Medikamenten, Körperpflegemittel und zum Teil auch Matratzen gesorgt. Für die Zukunft ist auf dem Vereinsgeländer auch ein Seniorenzentrum mit modernen Einrichtungen geplant.

Über die Hilfe Bedürftiger hinaus, dient das Projekt zudem als soziale Erziehung der Schüler und Schülerinnen der Fraunhofer Berufsschule und des Johannes-Turmair-Gymnasiums in Straubing, die jeweils auch aktiv im Verein mitwirken.
Wenn Sie SEKFU unterstützen möchten, können Sie alle weiteren Informationen auf ihrer Website www.sekfu.de einsehen. Hier finden Sie auch alle Projekte unter der Rubrik „Unsere Projekte“.

In unserer aktuellen Dezember-Ausgabe des FILTER Magazins finden Sie eine Übersicht an verschiedenen hervorragenden Hilfsorganisationen. Zusätzlich stellen wir Ihnen noch den ganzen Dezember lang viele Wohltätigkeitsorganisationen einzeln hier auf „Regensburger Nachrichten“ vor.

Bereits vorgestellt haben wir unter anderem:
Gastfreundschaft hilft
Aktion Kinderbaum hilft
Schritt für Schritt - Hilfe für Indien


RNRed
Bildquelle: bigstockphoto.com | The Light Writer 33
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer