section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Zehn Spiele in Folge ohne Sieg - das ist die traurige Bilanz des SSV Jahn Regensburg zum Ende der Hinrunde in der 2. Bundesliga. Auch das Spiel gegen die Münchner Löwen am vergangenen Wochenende brachte nur einen Punkt.

Das Jahn-Stadion war ausverkauft, Spieler und Fans zuversichtlich. Doch auch dieses Mal reichte es nur für ein Unentschieden. 1:1 lautete der Endstand des Spiels am 9. Dezember 2012.

Den Führungstreffer erzielte in der 57. Minute Sebastian Hofmann per Foulelfmeter. Die gesamte zweite Halbzeit hielten sich die Regensburger wacker und konnten ihre Führung behaupten, doch noch fünf Minuten vor Spielabpfiff erzielte Moritz Stoppelkamp den Ausgleich.

Der SSV Jahn geht damit denkbar schlecht in die Winterpause. Er befindet sich auf dem letzten Tabellenplatz.



Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer