section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Gestern absolvierte der SSV Jahn sein erstes Testspiel unter dem neuen Trainer Thomas Stratos. Mit Bravour. Die Regensburger siegten gegen den TSV 1860 München mit 3:1.

Schon nach fünf Spielminuten auf dem Münchener Rasen traf Marius Müller ins gegnerische Tor. Wohl beflügelt von diesem Anfangserfolg erzielte nur weitere fünf Minuten später Abdenour Amachaibou einen weiteren Treffer für die Regensburger.

Die Münchener litten anscheinend unter der Gluthitze denn lange konnten sie dem lebhaften Spiel des Jahn nichts entgegensetzen. Und der ließ sich nicht lumpen und traf in der ersten Halbzeit gleich noch einmal. Wieder konnte Amachaibou die Kugel ins Münchener Tor versenken.

Nach einer etwas müderen und langsameren zweiten Halbzeit sah es fast so aus, als ob 3:0 der Endstand sein würde. Doch in der letzten Spielminute gelang dem TSV dann doch noch der Ehrentreffer. Für die Regensburger ist dieser erste Sieg unter Stratos nun die perfekte Motivation für die anstehende Saison. Die beginnt bereits in einem Monat.
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer