section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Eines der größten Fußballturniere für die U15-Junioren veranstaltet seit Jahren der Bayerische Fußball-Verband. Beim Kampf um den BauPokal können am 6. Juli gleich acht Mannschaften Kampfgeist, Einsatz und Technik zum Besten geben.

Acht Mannschaften spielen bei Europas größtem Turnier für U15-Junioren, dem BauPokal des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), am 6. Juli in Vestenbergsgreuth um den Sieg. Für das Landesfinale haben sich die Bezirkssieger FC Ingolstadt, SpVgg GW Deggendorf, TSV Nördlingen, TSV Kareth-Lappersdorf, TSV Großbardorf, SpVgg Greuther Fürth und FC Coburg sowie die SpVgg Mögeldorf (2. Platz Bezirk Mittelfranken) qualifiziert. Der BauPokal-Sieger gewinnt neben der Trophäe ein Trainingslager für 20 Personen in der Türkei. Zum 20-jährigen Jubiläum des Bayerischen BauPokals hatten sich insgesamt 2200 Mannschaften angemeldet.

Weitere Fakten und Informationen zum Bayerischen BauPokal finden Sie auf der BFV-Homepage unter http://www.bfv.de/cms/seiten/2042.html oder unter www.baupokal.de.

Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer