section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Beim E.ON Kids Cup in Regensburg begeisterten 16 E-Junioren-Mannschaften aus den Bezirken Mittelfranken, Niederbayern und Oberpfalz. In spannenden Wettkämpfen zeigten sie auf dem Rasen ihr Können. Letztendlich konnte sich der FC Tiefenbach den Siegerpokal sichern.

Mit einem verdienten 1:0-Finalsieg gegen die SpVgg Landshut haben sich die E-Junioren des FC Tiefenbach den Siegerpokal beim E.ON Kids Cup in Regensburg gesichert. Auf dem Weg zum Titel hatten die Tiefenbacher im Viertelfinale den Titelverteidiger DJK Sonnen im Achtmeterschießen bezwungen und sich anschließend mit einem 3:1-Erfolg gegen den TSV Kareth-Lappersdorf das Finalticket gesichert. Das Spiel um Platz drei gewann der TSV Regen mit 3:1 gegen das Team des TSV Kareth-Lappersdorf. Ingesamt hatten sich bei perfektem Fußball-Wetter auf den top präparierten Spielfeldern des Ausrichtervereins SV Sallern Regensburg 16 begeisterte E-Junioren-Mannschaften aus den Bezirken Mittelfranken, Niederbayern und Oberpfalz gemessen und die Zuschauer mit attraktivem Fußball verwöhnt.

Direkt im Anschluss an das hochklassige Finale überreichten Bezirksvorsitzender Maximilian Karl, Bezirksjugendleiter Karl Fenzl und Jürgen Kraxenberger von E.ON allen Spielern eine E.ON Kids Cup-Medaille. Die besten drei Teams bekamen darüber hinaus einen großen Pokal. Der Sieger FC Tiefenbach darf sich außerdem noch über einen neuen adidas-Trikotsatz von E.ON Bayern Vertrieb freuen.
Jürgen Kraxenberger vom langjährigen BFV-Partner E.ON Bayern Vertrieb zeigte sich vor allem von der fairen Spielweise der Teams begeistert und freute sich über die vielen spannende Spiele. Seit mittlerweile zehn Jahren ist E.ON mit dem BFV partnerschaftlich verbunden und ist durch die Unterstützung bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften und der E.ON Trikotaktion einer der größten Förderer der Nachwuchsarbeit im Bayerischen Fußball-Verband.

Rainer Gmal, Trainer des TSV Stephansposching, durfte sich über den E.ON Elektro-Roller e-max freuen.
Neben den sportlich spannenden Spielen kamen die mitgereisten Fans und Zuschauer aber auch abseits des Platzes auf ihre Kosten. Mit einer Hüpfburg, Torschussmessanlage und BFV-Glücksrad war für Groß und Klein eine Menge geboten. Als absolutes Highlight verloste E.ON unter den anwesenden Zuschauern einen E.ON Elektro-Roller e-max im Wert von rund 2500 Euro. Der glückliche Gewinner des umweltschonenden Rollers war Rainer Gmal, Trainer des TSV Stephansposching.

Der zweiten E.ON Kids Cup 2013 findet am 6. September auf der Sportanlage des 1. FC Wallenfels (Oberfranken) statt.
Bildquelle: |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer