section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Es ist ein rasanter Sport, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut ? die Rede ist vom Roller Derby. Auch in Regensburg kann man in die Skates steigen. Wo? Bei den RATisbona Roller Girls bzw. beim Roller Derby Regensburg. Wer Interesse hat, kann beim Fresh Meat Day mal auf die Rollen steigen...

Roller Derby ? haben Sie noch nie gehört? Vielleicht haben Sie diese Sportart ja schon einmal in einem amerikanischen Film gesehen? Sie sind sich nicht ganz sicher, kein Problem. Wir klären auf, was man unter einem echten Roller Derby versteht:

Roller Derby gab es bereits in den 1930er Jahren in den USA, in den 1970er war es weniger ein Sport als ein großes Spektakel ? Wrestling auf Rollschuhen sozusagen. Dann verschwand Roller Derby in der Versenkung, bis es aus Spaß von toughen Frauen aus dem Umfeld der feministischen Riot Grrrl Bewegung um das Jahr 2000 wieder ausgegraben und upgedatet wurde. Mit der Entwicklung, die sie lostraten, hatten sie wohl kaum gerechnet: Roller Derby ist seitdem ein ernstzunehmender Sport geworden, der weltweit immer weiter wächst und weiterhin hauptsächlich von Frauen gespielt wird, die ihre Teams und Wettkämpfe (Bouts) ganz D.I.Y. Selbst organisieren.

Roller Derby in Deutschland

In Deutschland gibt es Roller Derby seit 2006. Die ersten Teams wurden in Stuttgart, Ludwigsburg und Berlin gegründet. Bis dato gibt es aber bereits mindestens 30 Teams. Im Sommer 2013 fand die erste offizielle Deutsche Roller Derby Meisterschaft statt, bei denen sich die Berlin Bombshells gegen 9 andere Teams durchsetzen konnten.

Der Spielablauf

Beim Roller Derby treten zwei Teams gegeneinander an. Es gibt jeweils 4 Blockerinnen und 1 Jammerin. Einen Ball gibt es nicht. Punkte erzielen die Jammerinnen, indem sie die gegnerischen Spielerinnen überrunden. Die Blockerinnen versuchen ihre Jammerin dabei tatkräftig ? mit Ausbremsen und legalen Blocks der Gegnerinnen ? zu unterstützen und die gegnerische Jammerin aufzuhalten, indem sie sich ihr in den Weg stellen oder sie aus der Bahn blocken. Dabei geht es zwar durchaus rau zu, aber die Schutzausrüstung (Helm, Handgelenk, Knie- und Ellenbogenschoner sowie Mundschutz sind Pflicht) federt einiges ab. Und unkontrollierte Raufereien, der Einsatz von Ellenbogen, Beine stellen oder Schläge sind sowieso nicht erlaubt.

Roller Derby in Regensburg

Regensburg hat nicht nur für die Touristen viel zu bieten, sondern kann auch sportlich mit den großen Städten Deutschlands mithalten. Seit dem 01. Oktober 2013 gibt es nämlich die RATisbona Rollergirls, eine Unterabteilung des Rollsport beim ESV 1927 e.V.. Hier wird wöchentlich trainiert und fleißig an überregionalen Trainingswochenenden (sogenannten "Bootcamps") teilgenommen. Auch ist die Abteilung mit anderen nationalen und internationalen Roller Derby Teams vernetzt. Fortbildungen und Trainerworkshops stehen ebenfalls auf dem Plan.

Mittlerweile besteht das Team der RATisbona Rollergirls aus 10 Skaterinnen. Da sich das Team allerdings noch vergrößern möchte, sind sie auf der Suche nach Interessierten (m/w über 18). Bei den RATisbona Rollergirls können nicht nur Frauen oder am Vollkontakt Interessierte mittrainieren: Beim Roller Derby braucht man auch Referees (Schiedsrichter*innen), die als solche auch gute Skater*innen sein müssen oder NonSkatingOfficials (NSOs), die sich um einen reibungslosen Spielablauf kümmern.

Interesse ? dann auf zum Schnuppertag

Am 19.01.2014 findet der Fresh Meat Day (Schnuppertag) ab 14 Uhr statt. Dann heißt es: rein in die Skates und Blut lecken!
Rollschuhe (Quad Skates ? keine Inlineskates!) sowie Schutzausrüstung können zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt werden.
Nähere Infos erhalten Sie unter: https://www.facebook.com/events/202241339962840/


RATisbona Roller Girls / Roller Derby Regensburg

Kontakt für Interessierte:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: Rollerderby Regensburg
https://www.facebook.com/RollerderbyRegensburg

Weitere allgemeine Informationen zu Roller Derby:
Womens Flat Track Derby Association: http://wftda.com
Roller Derby Deutschland: http://www.rollerderbygermany.de
Bildquelle: |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer