Ausgleich in letzter Minute!


Der SSV Jahn Regensburg trennte sich im letzten Spiel der Hinrunde mit einem Unentschieden. Gegen den SV Sandhausen gelang den Regensburgern in der Nachspielzeit der 2. Halbzeit noch der Ausgleichstreffer zum 2:2 durch Sargis Adamyan.

ausgleich in letzter minute full1Die Partie verlief gerade in der ersten Halbzeit schleppend und beide Teams leisteten sich vor allem in der Anfangszeit viele Ballverluste. Die erste gute Chance führte dann gleich zum Führungstreffer für die Gäste aus Regensburg. Nach einem Zuspiel von Hamadi Al Ghaddioui zog Adamyan von links ins Zentrum und versenkte den Ball ins lange Eck zum 1:0 (16.). Doch nur vier Minuten später erfolgte der Ausgleichstreffer durch Sandhausens Andrew Wooten. Nach einer Flanke von Leart Paqarada köpfte Wooten gegen die Laufrichtung von Philipp Pentke seinen Club zum 1:1 Ausgleich (20.).

Die Begegnung blieb aber auch nach den zwei Toren eine zähe Angelegenheit: viele kleinere Fouls und Ungenauigkeiten auf beiden Seiten ließen wenig Spielfluss aufkommen, der Jahn verharrte über weite Strecken in der passiven Rolle. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit bekamen die Regensburger dafür die Quittung: Markus Palionis köpfte den Ball zu Philipp, der die Kugel 20 Meter vor dem Tor der Regensburger in den Winkel hämmerte – 2:1 für die Hausherren kurz vor dem Pausenpfiff (44.).

ausgleich in letzter minute full2Auch in der zweiten Halbzeit war der SV Sandhausen die bessere Mannschaft. Zwar brachte Achim Beierlorzer Marc Lais und Sebastian Stolze für Adrian Fein und Hamadi Al Ghaddioui, der SSV blieb aber nach dem Seitenwechsel dennoch harmlos. Dafür hatte Sandhausen mehrere gute Chancen: Sowohl Andrew Wooten (66.) und Philipp Förster (66.) als auch Fabian Schleusener (68.) und Markus Karl (69.) hatten die Führung auf dem Fuß oder Kopf, allerdings ohne erfolgreichen Abschluss.

Erst in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte wurde der Jahn trotz der durchweg aufmerksamen SV-Defensive wieder torgefährlich. Marco Grüttner verlängerte einen langen Schlag von Benedikt Saller auf Adamyan, der für die Regensburger in der 90.+4 den Ausgleich erzielte. Die Hausherren aus Sandhausen warten damit seit sieben Spielen auf einen Dreier, der Jahn fuhr in letzter Minute doch noch mit einem Punkt nach Hause. An diesem Samstag (13 Uhr) sind die Rothosen zu Gast beim FC Ingolstadt.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | J. Gatzka



Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang