SSV: Chancen verspielt in Kiel


Der SSV Jahn Regensburg verspielte gegen Holstein Kiel seinen Anschluss an die Relegationsplätze. Trotz vieler Chancen verlor der SSV auswärts mit 0:2 und konnte auch bei seinem fünften Pflichtspiel bei der KSV den Sieg nicht nach Hause fahren.

ssv chancen verspielt in kiel full1Der Jahn startete gut in die Partie und war direkt nach dem Anpfiff die aktivere Mannschaft. Maximilian Thalhammer hatte in der siebten Minute die erste dicke Chance für den SSV, schoss im Strafraum aber einen halben Meter am kurzen Eck vorbei. Kurz darauf flankte Benedikt Saller zu Hamadi Al Ghaddioui, der den Ball aber nicht richtig traf (11.). In der 12. Minute bekamen die Regensburger dann auch schon ihren ersten Dämpfer. László Bénes legte die Kugel für Kingsley Schindler quer, der den Ball dann direkt ins leere Tor schoss (12.). Marco Grüttner hatte kurz darauf den Ausgleich auf dem Fuß, sein Volley wurde aber von Sargis Adamya geblockt (14.). Grüttner und Asger Sørensen hatten in der ersten Halbzeit noch zwei gute Chancen, trafen aber jeweils nur das Aluminium und so stand es zur Halbzeit 1:0 für die Störche.

ssv chancen verspielt in kiel full2Nach dem Wiederanpfiff gab es vor allem im Mittelfeld viele harte Zweikämpfe. Doch schon nach wenigen Minuten dominierten die Kieler wieder die Partie. Janni Serra hatte in der 55. Minute die Riesenchance zum 2:0, vergab aber die Möglichkeit ebenso wie Masaya Okugawa, der in der 63. in die Luft schoss. In der Schlussphase der Partie wurde der Jahn wieder aktiver. Der eingewechselte Albion Vrenezi legte den Ball aber direkt in die Arme von Kenneth Kronholm (72.). Die Kieler machten es kurz darauf besser: Nach einem Freistoß von Benes stieg Stefan Thesker hoch und köpfte den Ball ins lange Eck zum 2:0 (82.). Zwar hatten Al Ghaddioui und Grüttner kurz vor Ende der Partie noch gute Chancen zum Anschlusstreffer, allerdings konnten sie auch diese nicht verwerten und es blieb auch nach 90 Minuten plus Nachspielzeit beim 2:0.

ssv chancen verspielt in kiel full3Die Regensburger rangieren derzeit mit 29 Punkten auf Nummer Neun der Tabelle, die Kieler befinden sich nach ihrem Sieg gegen den SSV im Rennen um den Aufstieg. Am Freitag spielen die Oberpfälzer vor heimischer Kulisse gegen Arminia Bielefeld.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | J. Gatzka



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang