Frühes Saison-Aus für die Eisbären


Die Eisbären Regensburg haben auch das dritte Spiel der Best-of-Five-Serie verloren und verabschieden sich damit ohne Sieg in den Playoffs in die Sommerpause. Die Regensburger mussten sich gegen den Herner EV mit 3:4 geschlagen geben.

Auch in der dritten Partie fanden die Eisbären schwer ins Spiel. Aufgrund eines Abwehrfehlers brachte Brad Snetsinger den Herner EV nach nur vier Minuten mit 1:0 in Führung. Doch die Regensburger ließen nicht locker und schafften in der 10. Spielminute den Ausgleich durch Kapitän Peter Flache. Angeheizt vom Ausgleichstreffer gab es danach spannende zehn Minuten für die rund 2.200 Zuschauer in der Donau Arena. Betankt mit Selbstvertrauen stürmten die Regensburg auf das gegnerische Tor – allerdings ohne Erfolg, denn im ersten Abschnitt wollte ein weiterer Treffer vor heimischer Kulisse nicht gelingen.

Im mittleren Teil der Partie wurde es wieder etwas ruhiger um die Eisbären, die wie schon in den zwei Partien zuvor an Herner-Keeper Björn Linda einfach nicht vorbeikamen. Den Gästen gelang dies dafür umso besser: In der 28. Minute brachte Lois Spitzner sein Team erneut in Führung.

Das letzte Spieldrittel wurde dann wieder spannender. Die Eisbären zogen das Tempo an und wurden innerhalb einer Minute mit zwei Treffern belohnt: Philipp Vogel (44.) machte den Anfang, kurz darauf legte Benedikt Böhm (45.) nach. Doch der Herner EV zeigte sich unbeeindruckt von der Regensburger Führung, und so gelang Patrick Asselin auch wenig später der Ausgleich in der 47. Minute. Die Eisbären kämpften weiter und drängten zum Tor, aber Björn Linda hielt nach wie vor dem Ansturm stand. Das gegnerische Team nutzte hingegen seine Chance: In der 57. Minute bugsierte Marcus Marsall die Scheibe auf das Tor der Regensburger. Keeper Peter Holmgren war zwar zur Stelle, allerdings glitt ihm der Schlenzer von Marsall durch den Fanghandschuh – 4:3 für die Gäste. In den verbleibenden drei Minuten passierte dann auch nicht mehr viel und die Eisbären Regensburg verabschiedeten sich nach dem Achtelfinale in die Sommerpause.
Bildquelle: bigstockphoto.com | karych



www.face-and-fashion.de

Face and Fashion 2019: Die Final - Gala

vorverkauf
Über 10 Monate hinweg haben wir wieder für jede Ausgabe des filter-Magazins ein Gesicht gesucht. Ein professionelles Shooting und die dazugehörige Bilderstrecke zeigten die Monatssieger im Magazin filter. Am 04. Mai 2019 stehen die 10 Monatssiegerinnen und Monatssieger im Finale. Die Gäste entscheiden auf der Veranstaltung, wer sich den Titel „FACE AND FASHION 2019“ sichern wird. Ebenso gibt es wieder einen schönen Saalpreis und eine lange Aftershowparty.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets unter https://shop.face-and-fashion.de!
Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang