section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Der aktuelle Cheftrainer des SSV Jahn Regensburg steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln. Damit soll Achim Beierlorzer die Nachfolge des kürzlich gefeuerten Markus Anfang antreten. Für den Fall eines Wechsels würden die Regensburger eine Ablösesumme kassieren.

Der gebürtige Erlanger ist seit der Saison 2017-2018 Trainer des SSV Jahn Regensburg und führte das Team mit bescheidenen Mitteln durch schnellen und kämpferischen Fußball auf einstellige Tabellenränge. In der letztjährigen Saison erreichte er mit seiner Mannschaft gar den fünften Tabellenplatz – als Aufsteiger.

Nach Informationen der BILD übernimmt der 51-Jährige nun zur neuen Spielzeit den 1. FC Köln, der aktuell bereits als Aufsteiger in die Bundesliga feststeht. Beierlorzer soll den Kölnern bereits seine Zusage gegeben haben. Der frischgebackenen Aufsteiger vom Rhein, der vor wenigen Wochen Cheftrainer Markus Anfang beurlaubte, war seitdem auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Der Kandidatenkreis war groß: In den Medien kursierten große Namen wie Dieter Hecking, Pal Dardai oder Bruno Labbadia. Damit übernimmt Achim Beierlorzer erstmals einen Cheftrainerposten bei einem Erstligisten.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Vogt

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer