Jahn Regensburg trotzt dem Hamburger SV ein Unentschieden ab


15.210 Zuschauer wurden am Samstag in der Continental Arena Zeuge, wie der SSV Jahn dem Aufstiegsfavoriten aus der Hansestadt ein 2:2 und somit Punkt abtrotzte. Die Partie blieb bis zum Schluss spannend, der Ausgleichstreffer fiel erst in der 85. Spielminute.

Der Jahn konnte vor ausverkauftem Haus bereits in der 1. Minute die erste Torchance verzeichnen, als Marco Güttner nach einem Einwurf einen Volleyschuss gegen die gegnerische Latte setzte. Zwei weitere Torchancen seitens der Hausherren folgten in der 5. und 12. Spielminute.

jahn regensburg trotzt dem hamburger sv ein unentschieden ab full1

Kein Elfmeter nach Entscheidung des Videoassistenten

In der 18. Minute kam der Regensburger Rechtsaußen Stolze im Hamburger Strafraum zu Fall. Nach der Analyse der vorangegangenen Spielsituation durch den Videoassistenten wurde dem SSV Jahn jedoch kein Strafstoß zugesprochen. Sonny Kittel brachte die Hamburger Gäste in der 27. Minute durch einen Flachschuss aus halblinker Position beinahe in Führung. Er verpasste das Regensburger Tor nur knapp. Nur zwei Minuten später klingelte es dann für die Regensburger. HSV-Keeper Heuer Fernandes klärte einen Ball unzureichend und SSV-Stürmer Stolze konnte zum 1:0 für die Heimmannschaft vollenden. Grüttner hatte den Ball, der im Abseits lag, erst hinter der Torlinie berührt und keinem Hamburger Spieler die Sicht blockiert. So wurde der Treffer in der 29. Minute nach kurzem Videocheck gegeben.

Nach zwei weiteren vergebenen Chancen seitens der Hamburger durch Aaron Hunt (35.) und Kittel (45.) gingen die zunehmend defensiver agierenden Regensburger mit 1:0 in die Pause.

jahn regensburg trotzt dem hamburger sv ein unentschieden ab full2
HSV stärker in der 2. Halbzeit

Nach der Pause traten die Gäste aus Hamburg stärker auf und konnten einige gute Torchancen verbuchen. So konnte ein Abschluss von Jung (55.) erst auf der Torlinie geklärt werden. Anschließend köpfte Harnik in der 62. Spielminute an die Latte.

Regensburg konnte sich durch Saller immer wieder befreien und dem Druck der Hamburger entgegenwirken. Eine Flanke des Regensburger Rechtsverteidigers köpfte Stolze am gegnerischen Tor vorbei (64.).
jahn regensburg trotzt dem hamburger sv ein unentschieden ab full3 Unglückliches Eigentor

In der 72. Spielminute fiel dann der Ausgleich für die Gäste: Nach einer scharfen Hereingabe durch Hinterseer fälschte Sebastian Nachreiner den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Nur drei Minuten später ging der HSV durch Kapitän Aaron Hunt mit 2:1 in Führung und das Spiel hatte sich gedreht. Die Regensburger gaben sich jedoch nicht geschlagen und konnten in der 85. Minute durch cleveres Zusammenspiel zwischen Grüttner und dem eingewechselten Albers zum 2:2 Endstand ausgleichen. Mit dem Punktgewinn gegen den Aufstiegsaspiranten können die Regensburger durchaus zufrieden sein.
Die nächste Partie findet am Sonntag (13.30 Uhr) auswärts in Kiel statt.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | J. Gatzka



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang