section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Es war ein großes Projekt, das sich die Buchbinder Legionäre für das Jahr 2020 vorgenommen hatten: die Sanierung des Softballplatzes. Durch die Unterstützung vieler Sponsoren und die tatkräftige Mitarbeit vieler ehrenamtlicher Helfer erstrahlt der Platz jetzt im neuen Glanz.

Im März dieses Jahres konnte das Baseball-Team zusammen mit vielen Unterstützern die Sanierung des Platzes angehen, nun ist er fertiggestellt. Am Mittwoch wurde der Softballplatz von Sportbürgermeisterin Astrid Freudenstein mit dem symbolischen Durchschneiden des roten Bandes offiziell eröffnet. „Die vielen Sportlerinnen und Sportler, die in den letzten Monaten auch aufgrund der Einschränkungen durch Covid-19 auf ihren Sport verzichten mussten, können also nun endlich wieder ihrer Leidenschaft nachgehen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Buchbinder Legionäre.

Die Kosten für die Sanierung belaufen sich nach Angaben des Baseball Teams auf rund 55.000 Euro. Ein Drittel der Kosten übernimmt die Stadt Regensburg, der Freistaat Bayern beteiligt sich mit weiteren 20 Prozent.

Seit vielen Jahren wird der Platz von einem breiten Spektrum an Mannschaften genutzt. Angefangen von den Damen-Teams mit der ersten Mannschaft in der Softball Bundesliga, über die vielen Nachwuchsteams, bis hin zu den Funball Teams, die in der Stadtliga Regensburg spielen. Insgesamt 16 Teams nutzen jede Woche den Platz, um zu trainieren und zu spielen. Wie die Legionäre mitteilen, war der 1998 erbaute Platz durch die intensive Nutzung in den letzten Jahren nicht mehr in der besten Verfassung. Die Sandfläche im Infield war sehr hart und bei Regen auch nicht mehr in der Lage, das Wasser entsprechend aufzunehmen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Tobias Dietrich
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer