section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Alexander Nandzik verlässt den SSV Jahn Regensburg und schließt sich dem SGV Freiberg an. Der 28-jährige Linksverteidiger läuft damit zukünftig in der Oberliga Baden-Württemberg auf.  

Nandzik war im Januar 2016 zum SSV Jahn gewechselt. Nach fünf Jahren beim SSV Jahn wechselt Alex Nandzik zum SGV Freiberg. Der Linksverteidiger wird im Februar ins Training beim Oberligisten einsteigen.

„Alex hatte sich zuletzt mit seinem im Sommer 2020 geäußerten unbedingten Wechselwunsch leider selbst ins sportliche Abseits gestellt. Davon unabhängig bleibt aber sein Beitrag zu unserer sportlichen Entwicklung in den vergangenen Jahren unvergessen. An den Aufstiegen von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga hatte Alex als Stammspieler einen wichtigen Anteil. Umso mehr freut es mich, dass Alex mit dem Wechsel zum SGV Freiberg nun einen richtigen Schritt geht und mit einer parallelen Berufsausbildung in seine Zukunft investiert“, so Jahn Geschäftsführer Profifußball Christian Keller über den Wechsel.

Alexander Nandzik wechselte im Januar 2016 vom Chemnitzer FC zum SSV Jahn Regensburg. Seither absolvierte er für die Jahnelf insgesamt 96 Pflichtspiele (ein Tor, acht Torvorlagen). In der laufenden Spielzeit kam er außerdem in drei Partien der Jahn U21 zum Einsatz. 

Mit dem Wechsel nach Freiberg möchte der 28-Jährige nun vor allem wieder regelmäßig Spielzeit sammeln: „Ich habe mich trotz höherklassiger Angebote bewusst für den Wechsel zum SGV Freiberg entschieden. Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich auch an die Zeit nach dem Profifußball denken muss. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass mir der SGV Freiberg parallel zum Fußball die Chance auf eine Berufsausbildung bietet“, so Nandzik.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | SSV Jahn / Schneider

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer