section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Im Zuge der Corona-Epidemie beginnt das Sommersemester auch an bayerischen Hochschulen erst am 20. April. Das hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen. Die OTH in Regensburg begrüßt diese Entscheidung.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus wird der Start des Sommersemesters 2020 an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften und an den Kunst- sowie Musikhochschulen auf den 20. April verschoben. Das hat das bayerische Kabinett am Dienstag in München beschlossen. Der Beginn wird dadurch an den Start des Sommersemesters an den Universitäten im Freistaat angeglichen.

„Mit dieser Maßnahme gewinnen wir fünf Wochen wertvolle Zeit. Wir wollen das Gesundheitssystem entlasten und die Bevölkerung und unsere Hochschulfamilie schützen. Gleichzeitig können wir so verhindern, dass unsere Hochschulfamilie das Semester mit Bedenken und Unsicherheit beginnt. Selbstverständlich beobachten wir die Entwicklung sehr genau und steuern nach, wenn dies notwendig sein sollte“, betonte Wissenschaftsminister Bernd Sibler.

Noch kein Corona-Fall an der OTH Regensburg

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) begrüßt die Entscheidung des bayerischen Kabinetts. Wie sie mitteilte, bedeute eine Verlegung des Vorlesungsbetriebs jedoch keine generelle Schließung der OTH Regensburg. Der Forschungsbetrieb etwa werde weitergehen, so die OTH in einer Pressemitteilung. Zugleich betont die Hochschule, dass es sich um eine vorsorgliche Maßnahme handle. „Bislang ist die OTH Regensburg noch nicht von einer Coronavirus-Infektion betroffen.“
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Unsplash
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer