section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die zweite Ausgabe von Face en Vogue läuft auf Hochtouren. Für die Entscheidung der ersten Monatssiege bleibt jedoch nur noch wenig Zeit. Lediglich 24 Stunden kann noch fleißig abgestimmt und so der eigene Favorit an die Spitze gewählt werden. Bewerbungen für die nächste Phase können noch immer abgegeben werden.


Die erste Abstimmung von FEV16 biegt auf die Zielgerade ein. Noch 24 Stunden bleiben übrig, um für die 10 weiblichen und 5 männlichen Kandidatinnen und Kandidaten eine Stimme abzugeben. Natürlich kann auch weiterhin pro Geschlecht einmal gevotet werden. Die Abstimmung kann noch viel bewegen, gerade bei den Frauen tobt ein regelrechtes Kopf-an-Kopf-Duell.

Aktuell behauptet sich im Ranking der Frauen Natalie G. mit rund zwei Prozentpunkten an der Spitze. Kurz dahinter steht Anna B. aus Salching, welche noch immer beste Chancen auf den Monatssieg hat. Mit einem Unterschied von etwa 13 Prozent ist die drittplatzierte Laura F. bereits etwas abgeschlagen. Es sieht also ganz nach einem echten Zweikampf an der Spitze aus.

Bei den Männern gestaltet sich das aktuelle Ranking etwas deutlicher. Mit momentan rund 34 Prozent der Gesamtstimmen ist Josef K. aus Regensburg klar auf dem ersten Platz. Dahinter steht mit Simon H. erneut ein Domstädter auf dem zweiten Rang. Mit genügend Stimmen für den Physiotherapeuten kann es aber durchaus nochmal spannend werden.

Derweil kann sich noch immer für die kommenden Runden beworben werden. Solange Slots frei sind rutschen Bewerber automatisch in den Teilnehmer-Pool. Auch nachdem dieser voll ist, lohnt sich die Anmeldung, denn es besteht noch immer die Möglichkeit, über eine Wildcard in den Wettbewerb zu kommen.
Bildquelle: Kamerafoto / filterVERLAG | filter

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer