„Tag des Bieres” auf dem Haidplatz

Wir feiern gemeinsam! ? Ganz nach diesem Motto soll am Samstag, 20. April, gefeiert werden. Anlässlich der Verkündung des Reinheitsgebotes für Bier am 23. April 1516, feiern die Regensburger Brauer von 11 bis 22 Uhr auf dem Haidplatz, ein freudiges Bierfest.

Historisch dreht sich alles um das Reinheitsgebot von 1516, aktuell findet die Feier zum Tag des Bieres am Samstag, 20. April, von 11 bis 22 Uhr auf dem Haidplatz statt. Die Arbeitsgemeinschaft der Regensburger Stadt- und  Landkreisbraueien lädt die gesamte Bevölkerung ein. Ein buntes Bühnenprogramm, der bewährte "Brauerpfiff", frisch gegrillte Bratwürste und ein Gewinnspiel namens "Bier(s)pass" sind die Höhepunkte der Bierkultur zum Miterleben.

Die Ehre und zugleich verantwortungsvolle Pflicht, das erste Fass anzuzapfen, wird am Samstag um 11 Uhr Landrat Herbert Mirbeth zuteil. Dazu bekommt er Unterstützung aus allen Ecken: von den Oberpfälzer Bierhoheiten, von Eva-Maria Karl, die aussichtsreich um die Krone der Bayerischen Bierkönigin kämpfte, von Moderator Ulrich J. Korb, Geschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes Oberpfalz, von der Deuerlinger Blasmusik und nicht zuletzt vom Publikum.

Sieben Brauereien präsentieren sich am Samstag von 11 bis 22 Uhr

Sieben Stadt- und Landkreisbrauereien haben sich in diesem Jahr wieder zusammengeschlossen, um am "Tag des Bieres" an ihren Ständen die breite Biervielfalt der Heimat zu präsentieren. Für den Landkreis stehen Prösslbräu Adlersberg, die Schlossbrauerei Eichhofen, die Brauerei Goss aus Deuerling und die Pilsbrauerei Schierling am Platz. Die Stadt wird von Kneitinger, der Spitalbrauerei und der Brauerei Bischofshof repräsentiert. Als Besonderheit wird neben den verschiedenen ober- und untergärigen Spezialitäten wieder der so genannte "Brauerpfiff" angeboten: Wer sich quer durch die verschiedenen Brauereien probieren will, kauft am Samstag für zehn Euro einen Krug, den er sich bei jeder Brauerei mit je einer Schaumhalben, auch bekannt als "Schnitt", befüllen lassen kann. Zudem wird die Freiluftsaison für gegrillte Bratwürste eröffnet. Caterer Markus Walter und sein Team sorgen fürs leibliche Wohl. Wissenswertes gibt es am Rande von Mälzer Josef Herrmann aus Stadtamhof, der die Rohstoffe des Bieres im wahrsten Sinne des Wortes für alle begreifbar macht.

Neu in diesem Jahr ist ein Flyer mit dem doppeldeutigen Namen "Bier(s)pass", der am Samstag am Haidplatz offizielle vorgestellt und verteilt wird. Pass-Inhaberinnen und ?Inhaber können binnen eines Jahres Stempel in den Gasthäusern der teilnehmenden Brauereien sammeln und letztlich an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es attraktive "bierige" Preise zu gewinnen gibt ? als Hauptpreise einen Abend mit Biersommelier Bernhard Sitter, eine Fahrt mit der Kristallflotte zur Walhalla und eine Bierführung "Von Gerstensaft und Gastlichkeit" der Stadtmaus sowie zahlreiche "Schatzkisten" mit den Bieren der teilnehmenden Brauereien.

Durch den Tag führt am Samstag Ulrich J. Korb. Neben der Deuerlinger Blasmusik, die bis 17 Uhr für Unterhaltung sorgt, wird G´stanzlsänger Jörg Bauer erwartet. Um 18 Uhr heißt es dann: Bühne frei für "Erwin und die Heckflossen". Und dazu darf bis zum Veranstaltungsende um 22 Uhr gerockt und getanzt werden.


Bildquelle: |



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang